Polizeibericht
Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.03.2019
(ots) Buchen: Ein folgenreicher Unfall ereignete sich am späten Dienstagabend in Hettingen. Eine 20-Jährige fuhr mit ihrem Daihatsu Kleinwagen auf der Römerkastellstraße in Richtung Ortsmitte. Möglicherweise war sie dabei zu schnell unterwegs, denn unmittelbar nach Ortsbeginn kam sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Bordstein. Dort endete die Fahrt aber nicht, denn nachdem der Wagen teilweise eine Baugrube durchquert hatte prallte er gegen eine Gartenmauer. Von dort wurde der Daihatsu nach oben gegen eine Straßenlaterne geschleudert und nach rechts abgewiesen. Im Anschluss überschlug sich der Kleinwagen mehrfach bevor er auf der Fahrerseite liegen blieb. Die Fahrerin sowie eine 19-jährige Beifahrerin zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und mussten mit Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser gebracht werden. Zur Rettung, Bergung und Unfallaufnahme waren über 60 Einsatzkräfte von Rettungsdienst, verschiedener freiwilliger Feuerwehren, der Polizei und eines Abschleppdienstes vor Ort. Der Daihatsu wurde total zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen