Abfallwirtschaft im NOK: Zur AWN kommt die KWiN hinzu

Die neue Kommunalanstalt KWiN übernimmt die abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen für die Privathaushalte im NOK. Auch die Sammelfahrzeuge fahren dann, hier ein Beispielfoto, unter dem Logo der KWiN.                                    Fotomontage: AWN
  • Die neue Kommunalanstalt KWiN übernimmt die abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen für die Privathaushalte im NOK. Auch die Sammelfahrzeuge fahren dann, hier ein Beispielfoto, unter dem Logo der KWiN. Fotomontage: AWN
  • hochgeladen von Martin Hahn, AWN Buchen

mh. Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH (AWN) ist seit ihrer Gründung vor 25 Jahren für die abfallwirtschaftlichen Themen im gesamten Kreisgebiet zuständig.

Ab Januar 2018 wird die Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis (NOK) neu organisiert: Neben der AWN wird die „Kreislaufwirtschaft Neckar-Odenwald Anstalt des öffentlichen Rechtes“, kurz KWiN, tätig werden.

KWiN: Alle Dienstleistungen für Privathaushalte



Die KWiN übernimmt im kommenden Jahr vom NOK und der AWN alle Aufgaben im Bereich der abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen für Privathaushalte, also beispielweise die Erstellung der Gebührenbescheide, die Abfallberatung, die Wertstoffhöfe und die Abfallsammlungen. Bei der AWN verbleiben die restlichen Aufgabenbereiche, insbesondere der Deponiebetrieb und die gewerbliche Abfallbeseitigung.

Der Deponiebetrieb bleibt bei der AWN

Die neue moderne und flexible Rechtsform als Kommunalanstalt ermöglicht eine noch engere Bindung an den Landkreis und die Transparenz wird erhöht. Es wird ebenfalls eine Verringerung der Schnittstellen erreicht, was eine Bündelung der vielfältigen Aufgaben ermöglichen soll – auch hier erwartet man sich zahleiche Synergieeffekte. Hinzu kommen steuerliche Aspekte. Im Namen der neuen Kommunalanstalt KWiN ist klar zu sehen, welches die neuen Schwerpunkte sein werden: Von der Abfallwirtschaft hin zur Kreislaufwirtschaft.

Von der Abfallwirtschaft hin zur Kreislaufwirtschaft

Für die Bürgerinnen und Bürger wird somit ab 2018 die KWiN Hauptansprechpartner in allen abfallwirtschaftlichen Fragen sein. Der neue Abfallkalender für 2018 ist bereits darauf abgestimmt. Die Entsorgungsfahrzeuge werden nach und nach auf das neue Design umgestellt.

Autor:

Martin Hahn, AWN Buchen aus Buchen (Odenwald)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.