ean-Aktion: Ältester Heizkessel im NOK gesucht

Ältester Heizkessel im NOK gesucht – bei dieser Aktion beteiligt sind: (von links) Klimaschutzmanager des NOK Sebastian Randig, Andreas Stein (SW Buchen), Tobias Hagenmeyer (SW Walldürn), Matthias Müller (Innungsobermeister Sanitär), Jürgen Jaksz (SW Mosbach) und Initiator Uwe Ristl von der Energieagentur NOK. Foto: Martin Hahn, KWiN
  • Ältester Heizkessel im NOK gesucht – bei dieser Aktion beteiligt sind: (von links) Klimaschutzmanager des NOK Sebastian Randig, Andreas Stein (SW Buchen), Tobias Hagenmeyer (SW Walldürn), Matthias Müller (Innungsobermeister Sanitär), Jürgen Jaksz (SW Mosbach) und Initiator Uwe Ristl von der Energieagentur NOK. Foto: Martin Hahn, KWiN
  • hochgeladen von Martin Hahn, AWN Buchen

Als Preis gibt es einen nagelneuen Kessel
In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Buchen, Mosbach und Walldürn sowie der Innung Sanitär, Heizug & Klima

Neckar-Odenwald-Kreis. Viele sehr alte Heizungsanlagen leisten im Neckar-Odenwald-Kreis immer noch ihren Dienst. Diese stammen aus einer Zeit, wo Klimaschutz und Heizkosten eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben. Eigentlich schreibt die Energiesparverordnung vor, dass bestimmte Heizkessel nach 30 Jahren auszutauschen sind – allerdings sind Ein- und Zweifamilienhäuser, die von den Eigentümern genutzt werden, von dieser Regelung ausgeschlossen. Rund die Hälfte der emittierten Treibhausgase in unserer Region sind dem Wärmesektor, also der Beheizung von Gebäuden, zuzuordnen.
In einer gemeinsamen Aktion der Energieagentur Neckar-Odenwald (EAN), den Stadtwerken Buchen, Mosbach und Walldürn sowie der Innung Sanitär, Heizung und Klima soll auf die vielen Vorteile hingewiesen werden, die eine Erneuerung der Heizungsanlage mit sich bringt: Neben einer spürbaren Kostenersparnis für Brennstoff tut man Gutes für den Klimaschutz und man kann auf die Zuverlässigkeit einer neuen Heizungsanlage vertrauen.

Aktionszeitraum von April bis Mitte Juni 2018

Bei dieser Aktion von April bis Mitte Juni dieses Jahres wird der älteste noch in Betrieb befindliche Heizkessel einer Zentralheizung, gleich ob Öl oder Gas, im Neckar-Odenwald-Kreis gesucht. Der Gewinner erhält einen neuen Gas- oder Öl-Brennwertheizkessel (max. 30 kW Leistung, Materialwert ca. 5000 €) des deutschen Herstellers Brötje. Zudem winkt dem Gewinner auf Wunsch ein einjähriger Strom- oder Gasliefervertrag von einem der beteiligten Stadtwerke zu besonders attraktiven Angebotskonditionen.
Uwe Ristl von der EAN, Initiator dieser Aktion, hofft auf eine rege Teilnahme: „Der Hausbesitzer kann davon ausgehen, dass er mit einer modernen Heizung 15-20% weniger Energie benötigen wird!“.

Eine neue Heizung spart Energie und ist gut für das Klima

Bezüglich des Klimaschutzes gebe es, so Ristl weiter, ebenfalls gute Argumente für den Austausch einer überalterten Heizungsanlage. „Moderne Anlagen sparen im Vergleich zu den buchstäblichen ‚alten Eisen‘ nicht nur Energie, sondern auch noch einen großen Anteil von klimaschädlichen Abgasen ein.“ Genauso aber sei es seiner Ansicht nach wichtig, über die verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten von Heizungsanlagen und Gebäuden zu informieren und die zahlreich angebotenen Förderungen zu erläutern. Informationen zu dieser Aktion und die genauen Teilnahmebedingungen gibt es bei er EAN unter www.eanok.de oder Telefon 06281/906-880 sowie bei den Stadtwerken in Buchen, Mosbach und Walldürn. Es liegen ebenfalls Infoflyer bei den Stadtwerken und den Rathäusern aus.

Autor:

Martin Hahn, AWN Buchen aus Buchen (Odenwald)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.