VHS Mosbach auf Biogasanlage der ENO in Rosenberg

3Bilder

2017-03-30. Die ENO-Biogasanlage in Rosenberg war Ziel einer Besuchergruppe der Volkshochschule Mosbach. Rund 20 Interessierte erhielten an diesem Tag bei schönstem Frühlingswetter Einblick in die Funktion dieser Anlage.

Nach einer kurzen Begrüßung von Martin Hahn, Unternehmenskommunikation der AWN, übernahm ENO-Mitarbeiter Timo Heußer, unterstützt von Ralf Berberich und Tim Holderbach, die Führung. Die Biogasanlage Rosenberg, in Betrieb seit 2007, liefert klimaneutralen Strom für über 1800 Haushalte, was einer Jahresleistung von ca. 7,4 Mio. kWh Strom entspricht. Parallel dazu wird entstehende Wärme an den Industriebetrieb GETRAG in Rosenberg sowie daran angrenzende Privathäuser geliefert. Dadurch ist es möglich, pro Jahr rund hunderttausend Liter Heizöl zu ersetzen. Auch für die regionale Landwirtschaft ist diese Biogasanlage eine wichtige Einrichtung: Pro Tag werden rund 46 Tonnen Mais-, Gras- und Energiepflanzensilage „verfüttert“, die vor Ort in der Landwirtschaft produziert werden. Die nach dem Prozess verbleibenden Gärreste dienen der Landwirtschaft als naturnaher Dünger auf den Feldern. Besonderes Interesse fand das Herzstück dieser Anlage, ein Gas-Otto-Motor mit über 360 kW Leistung. Ein weiterer Motor mit 800 kW Leistung wird als Satelliten-BHK, Standort ist nahe der GETRAG, betrieben. Abschließend bedankte sich Johann Esterle von der VHS Mosbach, der diese Informationsfahrt auch organisiert hatte, für die interessante Führung und die Gastfreundschaft der ENO.

Autor:

Martin Hahn, AWN Buchen aus Buchen (Odenwald)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen