Tanzen für den Frieden
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Am Mittwoch, den 22. September findet um 19 Uhr in der Pfarrscheune in Hainstadt ein Tanzabend für Frauen statt.
Die Idee Tanzen für den Frieden ist eine Initiative von Friedel Kloke-Eibl und ihren Töchtern, um den Internationalen Tag des Friedens zu unterstützen. In vielen europäischen Ländern, in Südamerika, Australien und Kanada werden sich unzählige Menschen die Hände beim Tanz reichen, um den Frieden und eine offene Welt der Toleranz zu fördern.
Eingeladen sind alle interessierten Frauen, die sich dieser Initiative anschließen möchten, mit vielen Menschen für den Frieden in der Welt zu tanzen. Die Leitung hat Beate Glauner-Klos, Dozentin für Meditation des Tanzes.
Anmeldung bis 15. September bei Regina Köhler, Referentin für Frauenpastoral, 06281 – 52 29 25, regina.koehler@esa-dioezesanstelle.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen