Minsterin Nicole Razavi MdL auf Denkmalreise
Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Buchen

Buchen. Nach der Besichtigung der historischen Schlossanlage Bödigheim, wo das Thema „Wohnen im Denkmal“ im Vordergrund stand, war die Kernstadt Buchen Station der viertägigen Denkmalreise der neuen baden-württembergischen Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen Nicole Razavi. Hier machte die Delegation im historischen Gasthaus Hotel Prinz Carl halt. Das Haus weist eine über 400jährige Gaststättentradition auf und ist ein Beispiel dafür, dass eine gewerbliche Nutzung und der Erhalt alter Bausubstanz kein Widerspruch sein müssen.
Bürgermeister Burger stellte der Ministerin die an liebenswerten, historischen Baudenkmalen reiche Stadt Buchen vor. Im Gespräch mit der Ministerin unterstrich er, dass der Ländliche Raums bei der Neuaufstellung des Landesentwicklungsplans, das ist aktuell anstehende, zentrale Weichenstellung der Landesplanung für die nächste Jahrzehnte, nicht benachteiligt werden dürfe. Vor einem gemeinsamen Mittagessen trug sich die Ministerin in das Goldene Buch der Stadt Buchen ein.

Autor:

Stadt Buchen aus Buchen (Odenwald)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen