Buchener Friedensbasar
Über 13.500,- € Spenden beim Buchender Friedensbasar

3Bilder

Buchener Friedensbasar des Kiwanis-Clubs Buchen-Walldürn am 30.04.2022 erwirtschaftet über 13.500,- € an Spenden

von Bernhard Conrad

Der Kiwanis-Club Buchen-Walldürn hat am 30.04.2022 in der Buchener Fußgängerzone den Buchener Friedensbasar unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Roland Burger durchgeführt. Bei der Aktion kamen insgesamt über 13.500,- € zusammen, die in den nächsten Monaten auf Bedarfsanfragen an lokale gemeinnützige Träger ausgegeben werden sollen, welche mit ukrainischen Flüchtlingskindern und Jugendlichen beschäftigt sind.

Zum Buchener Friedensbasar kamen bei schönem Wetter viele interessierte Zuschauer. Den Friedensbasar gestalteten in der Fußgängerzone insgesamt 16 Basar-Stände. Weiter beteiligten sich 26 große und kleine Unternehmen der Stadt mit Spenden an der Veranstaltung. Hinzu kamen zahlreiche private Spenden. Das Rahmenprogramm wurde durch einen syrischen Karikaturisten, einen Straßenmusiker, dem Akkordion-Trio der Musikschule Buchen sowie dem Cantamus Konzertchor gestaltet. Als Vertreterin des leider verhinderten Bürgermeisters sprach Frau Stadträtin Ruth Weniger, in der sie insbesondere auf die Enttäuschung darüber hinwies, dass die Politik vergeblich daran geglaubt habe, mit den internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen einen Krieg, wie wir ihn aktuell in der Ukraine erleben, verhindern zu können.

Der Friedensbasar selbst zeichnete sich durch eine große Vielfalt aus, die von den Besuchern sehr gut aufgenommen wurde und zu einem besonderen Flair der Veranstaltung führte. Information und Unterhaltung kamen dabei nicht zu kurz. Hervorzuheben ist dabei auch, dass mehrere private Kinder-Basarstände sowie die Teilnahme mehrerer Schulen die besondere Sensibilität der Kinder und Jugendlichen für dieses Thema belegten.

Hervorzuheben sind neben den vielen kleinen Spenden die größeren Geldgaben folgender Gewerbetreibender: Sparkasse Neckartal-Odenwald, Volksbank Franken, Apotheke am Musterplatz, Praxis Dr. Krautheim und Seitenbacher. Die größeren Spenden wurden durch folgende gemeinnützigen Spender vervollständigt: Burghardt-Gymnasium Buchen, katholischer Frauenbund, Lions-Club Madonnenland sowie Weltladen Buchen e.V. Der Kiwanis-Club selbst beteiligte sich mit über 3.200,- Euro an der Sammlung.

In seiner Abschlussansprache wies der Veranstaltungsleiter, Herr Conrad vom Kiwanis-Club, darauf hin, dass nach über zwei Monaten Krieg in der Ukraine nach UN-Angaben über 7,7 Millionen Menschen auf der Flucht seine, davon über 2 Millionen Kinder, die oftmals unbegleitet unterwegs seien. Dabei trage Deutschland aktuell nicht die Hauptlast der Flüchtlingswelle, diese trüge mit über 3 Millionen Flüchtlingen insbesondere Polen, daneben aber auch Rumänien, Ungarn, Moldawien und die Slowakei. Er betonte, dass rund 80% der ukrainischen Flüchtlinge in Deutschland Frauen seien, von denen 58% mit ihren Kindern angekommen sind. An deutschen Schulen würden aktuell bereits über 65.000 ukrainische Flüchtlingskinder unterrichtet. In Buchen selbst seien momentan über 200 Flüchtlinge angekommen, denen man nicht nur finanziell sondern auch durch menschliche Verbundenheit, ein nettes Wort, helfen könne. Über all dem Leid der Geflüchteten dürfe man aber auch die anderen Migranten nicht vergessen, ebensowenig wie die russischen Bürger, die für ihre mutigen Äußerungen gegen den Krieg in der Ukraine inzwischen in russischen Gefängnissen inhaftiert seien.

Der Buchener Friedensbasar endete mit der „Ode an die Freude“, welche vom Cantamus Konzertchor mit der Unterstützung der vielen Zuschauer intoniert wurde und damit einmal mehr den Willen zu Frieden und Freundschaft unterstrich.

Auf dem am 05.05.2022 veranstalteten Pressetermin wurde auf die Wichtigkeit dieser Veranstaltung in der aktuell schwierigen Situation hingewiesen. Alle Teilnehmer unterstrichen den wertvollen Beitrag des Buchener Friedensbasars zu Solidarität und gemeinschaftlichem Handeln in der Stadt.

An dem Pressetermin des Kiwanis-Clubs nahmen von Spenderseite Vertreter von Sparkasse, Volksbank, Lions-Club Madonnenland, Frauenbund, Weltladen e.V. sowie der Apotheke am Musterplatz teil.

Über die aktuelle Situation in Buchen informierten als Vertreter der potentiellen Spendenempfänger die katholische und evangelische Kirche, Caritas und Diakonie sowie das Burghardt-Gymnasium und die Abt-Bessel-Realschule. Auch Vertreterinnen der Stadt Buchen waren anwesend.

Hierbei wurde insbesondere auf die zu erwartenden personellen Engpässe bei den mit Flüchtlingen betrauten Organisationen sowie auf die Wichtigkeit von ehrenamtlicher Unterstützung hingewiesen.

Die Geldmittel sollen möglichst unbürokratisch und schnell für Sachmittel und in Ausnahmefällen auch für kurzfristige Personalkosten, die den geflüchteten Kindern direkt zugute kommen, im Wirkungsbereich des Kiwanis-Clubs Buchen-Walldürn eingesetzt werden.

Das Spendenkonto ist auch weiterhin geöffnet:
Kiwanis-Freunde e.V.
IBAN: DE50 6745 0048 0007 0423 69
Stichwort: Ukraine

(ohne Stichwort: für andere Hilfsaktionen des Kiwanis-Clubs)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.