„Ran an die Pfeife!“

„Wir suchen Dich, ja genau Dich! – Nein du bist nicht zu alt!“ (Foto: SRVgg)
„Wir suchen Dich, ja genau Dich! – Nein du bist nicht zu alt!“     (Foto: SRVgg)

Schiedsrichterin / Schiedsrichter im Fußballkreis Buchen

Buchen. (hl) Die Schiedsrichtervereinigung Buchen im Badischen Fußballverband (bfv) bildet wieder Schiedsrichter-Nachwuchs aus. Interessierte können sich noch bis zum 31.10.18 melden.

Die Schiedsrichter-Neulingsausbildung im Fußballkreis Buchen ist sehr flexibel gestaltet und bezieht die Teilnehmer schon bei der Planung mit ein.

Die Teilnehmer starten mit einem gemeinsamen Abend, an dem der weitere Fahrplan festlegt wird. Auch der Starttermin wird gemeinsam mit den Interessenten gesucht.

Als Ausbildungsort ist das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) festgelegt.
Große Teile der Ausbildung organisieren die Schiedsrichter in Buchen über das Modul DFB online lernen.
Das Online-Lernen erfolgt zu Hause am PC oder Smartphone nach individueller Zeiteinteilung. Dazu kommen vier kurze Präsenzphasen, am Abend zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr.  Zwischen den Präsenzterminen können die Teilnehmer das Gelernte sowie die Hausaufgaben mit dem Onlinemodul aufarbeiten, lernen und verinnerlichen.

Der Lehrgang schließt mit einem schriftlichen Regeltest ab. Wer diesen besteht ist offiziell Schiedsrichter.
Anschließend sammeln die Jungschiedsrichter praktische Erfahrung bei Jugendspielen. Dabei werden sie von erfahrenen Schiris als Paten begleitet und unterstützt.
Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt viele Vorteile. Man übt eine gesunde, sportliche Betätigung an frischer Luft aus, hat die Chance Verantwortung zu übernehmen und sich selbst weiterzuentwickeln.

Ein positiver Nebeneffekt ist die Aufbesserung des Taschengelds durch die Aufwandsentschädigung, die für jedes geleitete Spiel ausgezahlt wird. Die finanzielle Entschädigung für Fußballschiedsrichter findet nach der Spesenordnung des bfv statt.
Gesucht werden Menschen jeden Alters gerne auch Quereinsteiger oder aber auch Personen ohne Fußballerfahrung.

Vor allem auch weibliche Jugendliche und Frauen sind herzlich willkommen und zur Anmeldung aufgerufen.

Wer weitere Informationen wünscht oder sich anmelden möchte, meldet sich einfach beim Lehrwart Heiko Link: heiko.link@freenet.de Tel.: 06281/97637
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.