Verbrennungen beim Grillen erlitten

Pressebericht der PI Miltenberg vom 15.07.2017

Bürgstadt. Am Freitag, gegen 20 Uhr, erlitt ein 48-jähriger Mann Verbrennungen 2. Grades im Bereich des rechten Unterarms, als dieser mit einer Flasche Spiritus einen Kohlegrill entzündete. Aufgrund der Verletzungen wurde der Verunfallte zur weiteren Behandlung mit einem Rettungshubschrauber nach Frankfurt verbracht.

NEU! Die WhatsApp-News für Blaulicht-Meldungen auf meine-news.de! Hier informieren!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.