Erinnerung an die Seligsprechung Adolph Kolpings am 27. Oktober 1991
Kolpingsfamilie Bürgstadt feiert Kolping-Weltgebetstag

Wie jedes Jahr im Oktober begeht die Kolpingsfamilie Bürgstadt den Weltgebetstag des Internationalen Kolpingwerkes. Die Mitglieder trafen sich zur gemeinsamen Wort-Gottes-Feier am Montagabend den 05.10.2020 in der Pfarrkirche.
Im Focus des Weltgebetstages 2020 steht das ostafrikanische Land Kenia, dessen Küste am Indischen Ozean verläuft.
Im christlich geprägten Kenia wurde die erste Kolpingsfamilie 1978 gegründet, seit 1985 ist Kolping Kenia Nationalverband mit zurzeit 146 Kolpingsfamilien. Kolping hilft seinen Mitgliedern, die Lebensbedingungen zu verbessern, etwa durch angepassten Ackerbau, Wassertanks, Milchziegen und Kühe. Aus- und Weiterbildung sowie Nachhaltigkeit sind ein wichtiger Bestandteil der Kolpingarbeit – neben der Verbandsarbeit, der Gemeinschaft und dem Zusammenhalt.
Präses Hermann Gömmel und Kolpingschwester Ursula Grän hatten die passenden Texte, Lieder und Musikstücke entsprechend den Empfehlungen des Kolping-Nationalverbandes Kenia zusammengestellt und vorgetragen. Mit dem Lied „Wir sind Kolping, Menschen dieser Welt…“ endete die Andacht.

Autor:

Leo Bucher aus Bürgstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen