Schüler erhalten Geschenk
OWK MIL dankt für das Projekt Jugendwanderweg

4Bilder

Das seit über einem Jahr mehrfach geplante Abschlussevent an der Centgrafenkapelle mit den am Projekt Jugendwanderweg beteiligten Schulklassen der Mittelschulen Miltenberg und Bürgstadt musste leider wegen der Corona-Pandemie immer wieder abgesagt werden.
Rektor Michael Hren machte es kurz vor den Sommerferien noch möglich. Die beiden am Projekt beteiligten Schulklassen der Mittelschule Bürgstadt versammelten sich mit ihren Klassenleitern im Schulhof, um vom Odenwaldklub Miltenberg ein kleines Dankeschön für die Mitwirkung an der Gestaltung des Jugendwanderwegs in Bürgstadt entgegen zu nehmen.
Im Juli 2019 waren es die Schülerinnen und Schüler der damals 5. Klasse aus Bürgstadt, die bei hochsommerlichen Temperaturen mit Farbe und Pinsel bewaffnet die 10 km und 300 Höhenmeter des Jugendwanderwegs erwanderten und mit dem Wegezeichen B-JW markierten.
Im September 2020 haben knapp 30 Künstlerinnen und Künstler der 10. Klasse der Mittelschule Miltenberg im Schulhof unter Anleitung von Bildhauermeister Alexander Schwarz die Sandsteinskulpturen zur Nibelungensage gemeißelt.
Im Februar 2020 waren dann Schülerinnen und Schüler der damals 7. Klasse der Mittelschule Bürgstadt als Texter und Designer der Infotafeln zu den Skulpturen am Werk.
Alles zusammen führte zu dem sehr attraktiven Jugendwanderweg "Historie und Fantasie" am Bürgstädter Berg, den inzwischen viele begeisterte Wandergruppen erwandert haben. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Mittelschulen haben etwas geschaffen, dass noch viele Generationen von Wanderfreunden erfreuen kann. Der rote Sandstein unserer Region ist sehr beständig; die behauenen Heunesteine liegen dort seit ca. 1000 Jahren.
Kurz vor den Sommerferien konnte der Vorsitzende des Odenwaldklub Miltenberg, Josef Eck, den Bürgstädter „Künstlern“ eine kleine Erinnerung und ein Dankeschön überreichen. Neben Rektor Michael Hren waren auch die derzeitigen Klassenleiter mit dabei.
Die Miltenberger Schulklasse, die Künstler der Sandsteinskulpturen, haben die Mittelschule schon vor einem Jahr verlassen. Sie bekamen das Danke und die Anerkennung des Odenwaldklubs per Post zugesandt.
Text: Josef Eck

Autor:

Helene Romstöck / OWK MIL aus Bürgstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen