Ein eigenes Fahrrad

Andreas bei der ersten Test fahrt
Erlenbach am Main: Aktion-MainHerz | Bisher durfte der 10 jährige Andreas aus Erlenbach, sich das Fahrrad seiner Schwester ausborgen wenn er mit der Lebenshilfe eine Fahrradtour machen wollte. Doch leider passte es von der Größe gar nicht zu ihm und sein Helm hatte auch schon bessere Zeiten erlebt. Deshalb bat sein Betreuer, dass seine Mutter sich doch bei uns melden könnte um zu fragen, ob wir ihm diesen Wunsch nicht erfüllen wollen..

Gesagt, getan..

Jetzt hat er ein Fahrrad, einen coolen gelben Helm und ein Schloß (Den Code dazu, verrät er seinen Geschwistern natürlich NICHT weiter), mit dem er bei der nächsten Tour sicherlich angeben wird!
"YEAH, endlich hat sich mein Wunsch erfüllt" hat er auf dem Weg nach Hause gerufen, aber auf die Frage ob er denn gleich noch eine Runde dreht, meinte er: "Nein, ich bin viel zu
aufgeregt, hast du nicht gesehen wie meine Beine gezittert haben!"

Wir von Aktion-MainHerz wünschen ihm auf jedenfall ganz viel Spaß mit seinem neuen Fahrrad!


Vielen Dank an das Team von Drahtesel Lützelbach, für die super Beratung und das ihr uns am Preis so großzügig entgegen gekommen seid!
Danke auch, dass ihr zu unserem Benefizlauf mit eurem Team kommt! Ohne eure Anmeldung, wären wir bei diesem Wunsch nicht auf euren Laden gekommen! Ihr kommt zu uns, wir kommen zu euch, dass war hier unser Gedanke!
Vielen Dank auch an alle die uns Spenden und Stifte sammeln, ohne Euch wäre das alles nicht möglich!
Lg Ramona und Silke
www.aktion-mainherz.de
info@aktion-mainherz.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.