Kath.Frauenbund Bürgstadt/Kunterbund/t - Jahreshauptversammlung 2017

Ehrung langjähriger Mitglieder
 
Begrüßung Hildegard Bucher Diözesan-Vorsitzende Edeltraud Hann
Bürgstadt: Kath.Frauenbund | Ehrungen zum 65-jährigen Jubiläum
Nach dem Gottesdienst begrüßte 1.Vorsitzende Hildegard Bucher alle Vorstandsmitglieder, Gruppen- und Arbeitskreis-Verantwortlichen und Mitglieder im Pfarrsaal. Besonders herzlich willkommen hieß sie die Diözesan-Vorsitzende Edeltraud Hann (Mömlingen) sowie 1.Bürgermeister Thomas Grün. Pfarrvikar Bernd Winter und Herr Bede ließen sich entschuldigen und wünschten der Versammlung einen guten Verlauf. Sie verwies auf das 65-jährige Jubiläum des Zweigvereins - keine Selbstverständlichkeit für die heutige Zeit! Hedwig Laub, Rosa Meisenzahl, Agnes Friemel, Rita Breunig und Maria Meisenzahl waren ihre Vorgängerinnen im Amt und seit dem Jahr 2000 ist sie nun 1.Vorsitzende und bedankte sich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.
Diözesan-Vorsitzende Edeltraud Hann stellte nach ihrem Grußwort das Jahresthema 2017/2018: "selbst-bewußt-offen" vor.
Nach der Information über den aktuellen Mitgliederstand (138) bedankte sich Hildegard Bucher für die wertvolle Unterstützung der Vorstands-Frauen, der Mitarbeiterinnen im Krankenbesuchs-/Gratulationsdienst, dem Ferien-/Kinder-Bastelteam der Gruppe Kunterbund(t), der Musikgruppe, dem fleißigen Küchen- und Deko-Team und den Verantwortlichen für die "Engagiert"-Hefte Karin Bretz und Verteilerinnen, Tanz-
Begeisterten unter Leitung von Heidi Kurzweil sowie Karin Betzel und Christine Tausch und allen Akteurinnen für den gelungenen Faschingsabend.
Danach bat sie zum Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres.
Im anschließenden Jahresbericht ließ Schriftführerin Wally Keilbart das vielfältige Veranstaltungs-Programm - mit den Höhepunkten Jahresausflug nach Würzburg-Heidingsfeld und Marktbreit (im Gedenken an Pfarrer Dr.Steinert) sowie den Zirkusabend der Superlative in der Manege "Katholiki Frauenbundi" Revue passieren mit kleiner Vorschau auf die nächsten Planungen 2017.
Es folgte der Kassenbericht von Schatzmeisterin Andrea Hennig inkl. Übersicht der Spenden sowie der Bericht der Kassenprüferin Else Glaser (in Zusammenarbeit mit Helga Hofmann) mit Lob für eine perfekte Arbeit.
Im Anschluß daran stellte Judith Herweg den Jahresausflug 2017 nach Darmstadt mit Treffen Pater Mani in Dieburg vor.
Juliane Reichert las danach 2 Dankesbriefe der Erlöser-Schwestern für die Spenden vor und gab weitere Infos mit herzlichem Dank an die fleißigen Helferinnen bei den Aktionen in Gemeinschaftsarbeit.
1.Bürgermeister Thomas Grün bat nach seinem Grußwort und Dank um Entlastung der Vorstandschaft und Schatzmeisterin, die einstimmig erfolgte.
Ein weiteres Thema auf der Tagesordnung folgte mit der Bekanntgabe der Satzungs-
Änderungen für den Zweigverein durch die 1.Vorsitzende, die mit Mehrheit angenommen wurden.
Diözesan-Vorsitzende Edeltraud Hann übernahm nun die Ehrungen für langjährige Mitglieder (mit Ehren-Nadel, Urkunde und Frühlings-Körbchen):
25 Jahre: Karin Bretz; 40 Jahre: Hiltrud Kruger, Dagmar Lambertz, Maria Meisenzahl, Emmy Baumann, Therese Reinhart und Griseldis Stahl; 50 Jahre: Rosel Meisenzahl, Rita Ruppert und Liesel Hofmann; 65 Jahre: Gründungsmitglieder Amella Gehrig
(Klara Deckert wird Ehrung zuhause überbracht und die kürzlich verstorbene Ermeline Bahr erhält einen Blumengruß auf das Grab).
Nach herzlichem Dank an alle beendete 1.Vorsitzende Hildegard Bucher den offiziellen Teil der Versammlung; mit Getränken und Gebäck wurde im gemütlichen Beisammensein das 65-jährige Jubiläum noch gefeiert.
1 Kommentar
45
Juliane Reichert aus Bürgstadt | 10.03.2017 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.