Musikalischer virtuoser Blumenstrauß zum 20-jährigen Jubiläum

Bürgstadt: Musikforum | Musikforum Bürgstadt feiert beim Caritas-Treffpunkt Cafe fArbe in Miltenberg
Das freundliche Wetter und die gemütliche Atmosphäre waren beste Voraussetzungen für die Geburtstagsfeier des Musikforum Bürgstadt im ehemaligen Klosterhof beim Caritastreffpunkt Cafe fArbe. "Es lief noch besser als ich mir das hätte vorstellen können", kommentierte Leiterin Christine Speer-Akdeniz den gelungenen Tag. Auch Gitarrenlehrer Yüksel Akdeniz war mit den Darbietungen seiner Schülerinnen und Schüler mehr als zufrieden.
Das Konzert-Programm begann mit dem Jahresabschluss-Konzert, vorgetragen von 25 hoch-motivierten Gitarristinnen und Gitarristen im Alter von 8-18 Jahren. Sie überzeugten mit der gesamten Bandbreite von Kinderliedern, Folklore aus aller Welt, Rock-Pop-Musik sowie Gitarren-Literatur von der Renaissance bis in die Moderne. Im 2.Teil wurde hochkarätige Konzert-Literatur geboten. In der kurzen Pause gab es eine Ehrung der Teilnehmenden beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend musiziert". Eva Brenner, Manuel Scheurich, Katharina Rehmann konnten sich über kleine Aufmerksamkeiten freuen und wurden von den ca. 120 Zuhörenden mit starkem Applaus gewürdigt. Die gelungenen Interpretationen von Eva Brenner und Manuel Scheurich faszinierten das Publikum derart, dass es hingerissen lauschte. Leiter Yüksel Akdeniz dazu: "So perfekt, wie ich es mir besser nicht vorstellen kann!"
Als letzten Programmpunkt gab der Gitarrist und Sänger Nils Bierwirth (ehemaliger Schüler des Musikforums) mit Leidenschaft und herausragender Stimme einen 3-stündigen Darbietungs-Marathon ohne Pause. Er begeisterte das Publikum mit Pop-Klassikern von z.B. Ed Sheeran, Bob Dylan, Pink Floyd, Eagles, Cat Stevens und animierte die Anwesenden zum Mitsingen.
Ein besonderes Highlight war das spontane Zusammenspiel der 3 Gitarren-Virtuosen Yüksel Akdeniz, Nils Bierwirth und Manuel Scheurich mit einer anspruchsvollen Improvisation über ein Thema von Al Di Meola. 
Nach 5 Stunden endete das längste Konzert in der Geschichte des Musikforums und Leiterin Christine Speer-Akdeniz bedankte sich beim Freundeskreis Cafe fArbe für die Unterstützung, da dieser für das leibliche Wohl und den Service verantwortlich zeichnete. Hans Remberger, Vorsitzender des Freundeskreises, zeigte sich über die Kuchen- und Tortenspenden aus den Reihen der Musikforum-Eltern sehr erfreut.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.