Schuljahrgang 1947-1948 feierte 70. Geburtstag

Der Schuljahrgang 1947-1948 feierte 2018 in netter, erlebnisreicher Gemeinschaft den 70. Geburtstag.
Schon Anfang Mai unternahmen sie einen 3 Tagesausflug nach Trier und Luxenburg und
am 6.+ 7. Oktober ein Treffen in Bürgstadt zu dem viele aus allen Richtungen angereist kamen.
Der Schulkamerad Willibald Schmalbach hielt eine geschichtliche Führung über den alten Kirchhof, alte Kirche und ließ Interessierte auch in den Glockenturm aufsteigen.
Viele Kindheitserinnerungen wurde dabei geweckt, waren doch diese Orte mit der alten Schule in den ersten Schuljahren der Mittelpunkt.
An ein besonderes schmerzliches Erlebnis erinnert sich der Jahrgang in der Erstkommunionklasse 1957 durch den plötzlichen Tod von Pfarrer Lorenz Stoll und wurden damals in kurzer Zeit durch Aushilfspriester Pfarrer Will zur Erstkommunion vorbereitet und geführt.

Beim Gang durch den Friedhof gedachten alle den 8 verstorbenen Mitschülerinnen und Mitschülern.
Am Abend gab es ein gemütliches Beisammensein im Gasthaus Centgraf mit einem Bilderrückblick vom Ausflug nach Trier-Luxenburg.
Der krönende Abschluß war dann am Sonntagfrüh der Besuch des Gottesdienstes am Engelberg, wobei Pater Richard die Klassengemeinschaft, darunter auch Mitbruder Helmut Münch begrüßte.
Nach anschließendem Mittagessen in der Klosterschänke mit Eintopf und Würstchen wurde bald verabschiedet und die Heimfahrt angetreten.

Text und Foto: Juliane Reichert
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.