Christliche Chöre
Chorproben

Da kann ich nur zustimmen. Ich bin selbst aktives Mitglied in einem Gospelchor. Da wir die Notenhefte ausgehändigt bekommen, hatte ich zumindest die Möglichkeit, während der Corona-Zwangspause zuhause weiterzuüben. Zur Begleitung spiele ich Keyboard. Die wöchentliche Chorprobe ist für mich immer eine willkommene Abwechslung vom Alltagsstress. Die Stühle im Proberaum wurden weiter auseinandergestellt, um die Sicherheitsabstände einzuhalten. Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes muss eine Maske aufgesetzt werden. Am Eingang müssen wir uns zudem die Hände desinfizieren. Innerhalb des Proberaums kann die Maske jedoch abgenommen werden. Man muss schließlich frei atmen können beim Singen. Eine gute Atemtechnik ist förderlich für eine gute Stimme, wie unser Chorleiter 'mal sagte. Bis zu 33 Personen sind aktuell zur Präsenzprobe zugelassen. Da wir viele Austritte hatten, wenn auch befristet, sind wir kaum noch mehr Personen. Während der Sommerferien finden keine Proben statt. Wir haben aber 3 neue Notenhefte zum Üben bekommen. Das 4-stimmige Feeling fehlt beim Sologesang einfach. Man braucht mindestens 4 Personen, um es korrekt einüben zu können.

Diesbezüglich habe ich auch folgende Petition gestartet. Jede Abstimmung zählt!

http://chng.it/k69mWGy7

Leider droht unserem Gospelchor erneut der Verlust der Probeerlaubnis. Die Wocheninzidenz ist auf über 35 angestiegen. Das betrifft aber den gesamten Landkreis. Allein Feucht hat über 12.000 Einwohner. Es wurde von 2 Verdachtsfällen gesprochen. D.h. aber auch, dass 11.998 in Feucht sicher kein Corona haben. 

Es ist soweit. Lockdown in allen kirchlichen Bereichen, d. h. auch ein längerfristiges Probeverbot. Ich werde aber trotzdem weiterkämpfen und alles mir Mögliche versuchen, die Bevölkerung von diesen massiven Einschnitten in die Religionsfreiheit zu unterbinden. Ich werde ggf. auch rechtliche Schritte einleiten. Ich bitte nochmals darum, mich bei Petitionen zu unterstützen. 

Ich hoffe, ich werde bei meinen Petitionen unterstützt. Ich habe jetzt begonnen, private Nachforschungen bezüglich der Gefährlichkeit von Corona einzuholen.

Autor:

Roland Vitzthum aus Abtsteinach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen