Reh verursacht Unfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Miltenberg vom 06.08.2018
Collenberg: Kurz nach Mitternacht fuhr am Montag ein Mitsubishi-Fahrer auf der Theresienhofstraße in Kirschfurt in Richtung des Anglersee. Als ein Reh die Fahrbahn von rechts nach links überquerte, erschrak der 24-jährige Fahrer derart, dass er das Lenkrad verriss und mit seinem Pkw in das Gleisbett nach links neben der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug blieb schließlich auf der Seite liegen und musst durch Helfer der Freiwilligen Feuerwehr geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt, ebenso das Reh, das in den Wald flüchtete. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.