Ferienspiele „Casinotag“ in Collenberg bei der Kolpingfamilie Reistenhausen

Die Kolpingfamilie Reistenhausen/Collenberg hat sich in diesem Jahr an den Ferienspielen der Südspessart-Allianz beteiligt. Am 29.08.2018 hieß es für 15 Kinder: „Ab geht´s ins Casino“, um einen Nachmittag lang zu zocken. Hierfür hatte das Betreuungsteam bestehend aus Annika Motzel, Zoe Fürst, Diana und Sarah Eisner, Laura Motzel, Simone Reiser und Sabrina Laßek das Jugendheim in Reistenhausen in ein Casino verwandelt. Im geschmückten, abgedunkelten Saal wurden einzelne Spieltische vorbereitet. Als die Kinder eintrafen, wurden sie am ausgerollten roten Teppich empfangen und in Spielgruppen eingeteilt. Dann begann das große Zocken mit einer Runde Bingo für alle. Hier wurde schon ordentlich mitgefiebert, um zuerst die richtigen Zahlen ankreuzen zu können. Weiter ging es dann an den Spieltischen mit Karten-, Brett- und Schnelligkeitsspielen. Die dabei erspielten Pokerchips konnten dann gespart oder beim Roulette eingesetzt werden. Und tatsächlich gab es einige, die die Chips setzten und ihr Glück am Roulette versuchten. Dabei gab es Gewinner und auch Verlierer. Nach drei Stunden fröhlicher Spielerei gab es zum Schluss Pizzabrötchen für alle. Die Pokerchips konnten gegen kleine Preise eingetauscht werden. Und schon war der tolle Nachmittag zu Ende. Jeder, egal ob Betreuer oder Teilnehmer, hatte an diesem Tag viel Spaß! Und es war auche etwas Besonderes, im Casino ordentlich rausgeputzt zu erscheinen – zum Beispiel schick im Kleid mit Handschuhen und Federboa oder auch mit Hemd, Fliege und Zylinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.