1. Clubabend in 2018 des Motorsportclub Erftal e.V.

Eichenbühl: Rennstrecke Eichenbühl | Zahlreiche Mitglieder folgten der Einladung des MSC Erftal e.V. zum ersten Clubabend im Jahr 2018 am 26.01.2018. Im Sportheim des VfB Eichenbühl
begrüßte der Präsident Steffen Hofer und gab viele Informationen über die aktuellen Vorbereitungen für das in diesem Jahr erstmalig auszutragende Bergrennen Eichenbühl bekannt.
Der in 2016 neugegründete Verein MSC Erftal e.V. wird am 08.09. bis 09.09.2018 zum ersten Mal den Lauf zur deutschen Bergmeisterschaft unter internationaler Beteiligung in Eichenbühl eigenverantwortlich austragen.
Hofer berichtete von den aktuellen Arbeiten und den Sachständen der Vorbereitungen für das Bergrennen Eichenbühl. Die Planungen sind in vollem Gange und viele Entscheidungen hat das Präsidium bereits auf den Weg gebracht.
Hofer teilte auch die Gruppeneinteilungen mit und motivierte alle Mitglieder mitzuhelfen, bei dieser bundesweiten und bis ins benachbarte Ausland bekannten Großveranstaltung.
Die nächsten Vorbereitungen finden an der Rennstrecke statt. Hierzu lud Steffen Hofer zu einem Arbeitseinsatz am 24.02.18 ab 9:00 Uhr ein. Weitere Termine in 2018 bis hin zum Aufbau der Rennstrecke am 25.08.2018 und am 01.09.2018 sind bereits terminiert.
In den über das Jahr verteilten Clubabenden werden auch künftig die Sachstände der Vorbereitungen mitgeteilt. Der nächste Clubabend findet am 19.03.2018 um 19:30 Uhr wieder im Sportheim des VfB Eichenbühl statt. Alle Termine werden den Mitgliedern noch zugesendet.
Zum Schluss bedankte sich Hofer bei der regen Teilnahme und der bisherigen Unterstützung durch die Mitglieder.
Zu guter Letzt übernahm noch kurz der 2. Präsident Meinrad Miltenberger das Wort und gratulierte Steffen Hofer zur bestandenen Rennleiterprüfung.
Hochmotiviert gingen die Mitglieder anschließend in einen regen Austausch über und tauschten sich über der bevorstehenden Herausforderungen aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.