Erbacher Wiesenmarkt

Wann? 29.07.2018

Wo? Sportpark, Obere Marktstraße, 64711 Erbach DE
Erbach: Sportpark | Attraktiver Mix aus rasantem Rummel und vielseitiger Verbrauchermesse. Jahr für Jahr lockt der Erbacher Wiesenmarkt mehr als eine halbe Million Besucher – Zehn Tage Spaß und Information mit großem Rahmenprogramm

Was ein echter Erbacher ist, der zählt schon ab Anfang August die Tage wieder herunter bis zum nächsten Wiesenmarkt, denn traditionell wird der Wiesenmarkt in der letzten vollen Juliwoche gefeiert, somit in diesem Jahr vom 20. (Freitag) bis 29. Juli (Sonntag).

Mehr als eine halbe Million Besucher lockt Südhessens größtes Volksfest alljährlich in die Odenwälder Kreisstadt. Das kommt nicht von ungefähr, denn der Mix aus rasantem Rummel, vielseitiger Verbrauchermesse und attraktivem Rahmenprogramm sucht seinesgleichen. Zumal das traditionsreiche Fest auch immer wieder mit echten Neuheiten aufwartet.

Auf dem Festgelände mit seinen rund 60.000 Quadratmetern bieten etwa 90 Schausteller und rund 150 Händler Praktisches, Schönes, Lustiges, Spannendes und selbst Kurioses. Auch das kulinarische Angebot kann sich sehen lassen: Es reicht von den Spezialitäten aus Erbachs Partnerstädten in Frankreich, Portugal, Tschechien und Thüringen über Jahrmarktklassiker wie Fischweck, Bratwurst und Süßwaren bis hin zu kreativen vegetarischen Leckerbissen.

Das Laufgeschäft „Lach+Freu-Haus“ im bayerischen Look ist der Hit auf dem Münchner Oktoberfest und steht jetzt zum ersten Mal in Erbach - eine urige „Bespaßungsanlage“, die einmalig in Europa ist. Neu ist auch die 47 Meter hohe Schaukel „Artistico“. In diesem Unikat unter den Riesen-Schaukeln wirken bei der Fahrt Beschleunigungskräfte von bis zu 4,9 G auf die Besucher. Der 7-D-Simulator „The Great Movie Ride“ mit Spezialeffekten und einer großen Filmauswahl, das Kultkarussell „Break-Dancer“ sowie das Rundfahrgeschäft „Big Spin“ mit einer imposanten Beschleunigung und einem freien Fall aus 12 Metern Höhe feiern ebenfalls „Premiere“ in Erbach. Viel Spaß bei einer rasanten Fahrt durch enge Kurven und Abfahrten verspricht die „Wilde Maus“, eine Achterbahn mit einer Schienenlänge von 360 Metern und einer Höhe von 21 Metern.
Ungebrochener Beliebtheit erfreuen sich das 44 Meter hohe Riesenrad der Firma Willenborg, der große Wellenflieger der Firma Nickel sowie der Autoscooter „Music-Hall“ der Firma Hausmann.

Natürlich kommen auch die Kleinen beim Wiesenmarkt nicht zu kurz. Nach dem erfolgreichen Gastspiel 2016 ist die Familienachterbahn „Tom der Tiger“ wieder mit dabei – so wie das Karussell „In 80 Tagen um die Welt“, der Kinderflieger und die „Zauberwelt“.
Am letzten Freitag (27.) steigt ab 11 Uhr ein außergewöhnliches Event: der 3. Wiesenmarkt-Scooter-Cup. Dabei wird eine Art Fußballturnier gespielt, nur mit dem Autoscooter - eine große Gaudi für Teilnehmer wie Zuschauer gleichermaßen.

Ungewöhnlich, doch im letzten Jahr sehr gut besucht war der Marktgottesdienst auf der Erbacher Wiesenalm. Dort wird er auch in diesem Jahr am ersten Marktsonntag (22.) um 10 Uhr gefeiert.
Mehr als 250 Aussteller präsentieren in den Hallen und den Außenbereichen der Südhessen-Messe ihre Produkte. Hier gibt es ein breites Angebot an Autos, Rasenmähern und Gartenmöbeln bis hin zu landwirtschaftlichem Gerät oder Innovationen rund um Heim und Haus.

Natürlich fehlt auch das gewohnt umfangreiche Rahmenprogramm nicht. Beliebt sind das Spielfest am Mittwoch (25.) und der bunte Familientag am Donnerstag (26.) mit Vergünstigungen an allen Fahrgeschäften und Ständen. Auch das große Reitturnier am ersten Marktsonntag und -montag (22./23.), die Hüttengaudi am Freitag (20.) oder das hochkarätig besetzte Pferderennen am zweiten Marktsonntag (29.) sind große Publikumsmagneten.

Am Montag (23.) wird ab 17 Uhr zum „Erbacher Feier-Abend“ in der Erbacher Wiesenalm eingeladen. Dort sorgt DJ „Stadlkracher“ für fetzige Stimmung, und von 17 bis 19 Uhr gibt es eine Maß Bier – oder eine alkoholfreie Alternative – samt Brezel zum Aktionspreis von 5 Euro.

Und schließlich die beiden Feuerwerke - feste Bestandteile eines jeden Wiesenmarktprogramms! Das von der Stadt Erbach veranstaltete Feuerwerksteht diesmal unter dem Motto „Italien“ und findet am Eröffnungs-Freitag (20.) statt, das Feuerwerk der Marktbeschicker am Mittwoch (25.). Beginn ist jeweils um 22.30 Uhr.

Detaillierte Informationen zum größten südhessischen Volksfest gibt es unter www.erbach.de.

Öffnungszeiten

Festplatz:
Täglich von 11.00 bis 03.00 Uhr
Ende am letzten Markt-Sonntag um 24.00 Uhr

Händlerstraßen:
Täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr

Messehallen der Südhessen Messe:
Montags bis samstags 13.00 bis 22.00 Uhr
Sonntags 11.00 bis 22.00 Uhr

Freigelände der Südhessen Messe:
Täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr

Beginn in allen Marktbereichen am ersten Freitag um 15.00 Uhr

Parkplätze: Für die Marktbesucher stehen rund um das Festgelände Parkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung; Autofahrer folgen der entsprechenden Beschilderung. Der Bahnhof liegt etwa 10 Gehminuten vom Marktgelände entfernt.

Foto: Johannes Kessel, Lebensform.net
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.