KESS erziehen - weniger Stress in der Erziehung, ein gutes Miteinander in der Familie

Im Projekt „Starke Mütter – Starke Kinder“ des Vereins Frauen für Frauen e.V. fand im vergangenen Jahr ein Kurs zur Unterstützung der Erziehungskompetenz von Müttern statt. Der KESS- erziehen- Kurs (Kooperativ, Ermutigend, Sozial, Situationsorientiert), wurde vom Landratsamt MIL gesponsert. Die fünf Kurseinheiten wurden von 16 Mamas von Kindern im Alter zwischen 2 und 12 Jahren aus 7 verschiedenen Nationalitäten besucht.
Frau Hofherr vermittelte praktische Anregungen für den Erziehungsalltag und noch wichtiger: eine Einstellung, die das Zusammenleben mit Kindern erleichtert.
Die Beziehung zwischen Müttern (Eltern) und ihren Kindern ist geprägt von viel Liebe und gegenseitigem Vertrauen - zumindest im Idealfall. Trotzdem bestimmen das Familienleben immer auch die kleinen alltäglichen Grabenkämpfe. Wohl kaum ein Elternteil hat sich noch nie mit seinem Kind darum streiten müssen, ob es eine Fernsehsendung nun sehen darf oder nicht, nie Auseinandersetzungen darüber geführt, wann der Nachwuchs nun ins Bett muss. Reibereien gehören einfach dazu. Doch wie können Eltern dafür sorgen, dass die kleinen Unstimmigkeiten nicht zu Großkonflikten auswachsen?
In den verschiedenen Einheiten wurden in Gesprächen und Rollenspielen Situationen dargestellt, nachgespielt und Lösungsansätze erarbeitet.
Ziel des Kurses war es unter anderem dass Mütter den Herausforderungen beim Erziehen mit mehr Gelassenheit begegnen und dass sie nicht vergessen das Muttersein eine wichtige Rolle ist, aber nicht die einzige in ihrem Leben.
Mütter nehmen ihre eigenen Stärken und die ihrer Kinder in den Blick. Sie fördern die Selbstständigkeit ihrer Kinder und sorgen dafür dass sie immer wieder erleben, dass sie geliebt werden, dass sie gehört werden, dass sie ernst genommen werden, dass sie mitreden dürfen, dass Mutter und Vater für sie da sind, dadurch können sie zu frohen, starken, selbstbewussten und zufriedenen Menschen heranwachsen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen