Vortragsreihe für Eltern von Kindern mit Legasthenie / LRS

Erlenbach am Main: Dr. Vits Schule | Hat Ihr Kind scheinbar unerklärliche Probleme beim Lesen und/oder Schreiben? Verwechselt es Buchstaben oder lässt es welche aus? Liest es sehr stockend, manchmal sogar etwas ganz anderes und versteht den Sinn des Textes nicht? Üben Sie ständig mit ihm und es zeigt sich kaum Besserung?
Wenn Kinder in der Schule regelmäßig Misserfolge erleben, obwohl sie sich doch sehr anstrengen, wirkt sich das negativ auf das Selbstwertgefühl aus. Aber nicht nur die Schüler sind frustriert, sondern häufig auch die Eltern. Schließlich würden sie ihr Kind gerne unterstützen, finden aber keinen passenden Ansatz. Das zehrt an den Nerven aller Beteiligten und wirkt sich oft negativ auf das ganze Familienklima aus.

In der Vortragsreihe „Wie unterstütze ich mein Kind bei Lese- und Schreibproblemen?“ werden theoretische Zusammenhänge erklärt, aber hauptsächlich viele praktische Möglichkeiten vorgestellt, die eine sinnvolle Unterstützung des eigenen Kindes ermöglichen. Sie können die Vorträge einzeln buchen, jedoch bieten wir Ihnen bei der Teilnahme an allen 5 Abenden einen Rabatt, dass der letzte Abend kostenfrei ist.

Vortrag 1: "Dem Fehlerteufel auf der Spur" am 06.11.2018
Vortrag 2: "Wahrnehmung fördern - Grundlagen schaffen" am 13.11.2018
Vortrag 3: "Täglich 10 Minuten Lesen?!" am 20.11.2018
Vortrag 4: "Nerven stärken, statt verlieren! Kindern mit LRS unterstützen" am 27.11.2018
Vortrag 5: "Wortarten, Satzglieder & Co. Grammatik spielerisch begreifen!" am 04.12.2018

Anmeldung und weitere Informationen in der VHS-Geschäftsstelle (Tel. 09372-1359279) oder im Internet: www.vhs-erlenbach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.