#DASWAR2021
CSU (AG) Umwelt: Jahresrückblick 2021

Das Jahr 2021 stand, wie auch schon das Vorjahr, wieder im Zeichen der Covid-19-Pandemie. Abseits von Corona konnten wir mit unseren digitalen Gesprächsangeboten einige spannende und wichtige Themen aufgreifen und anregen.

Der Jahresauftakt war von der Frage „Wieviel Wolf verträgt unsere Kulturlandschaft?“ geprägt. In der mit rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten Online-Konferenz waren Alexander Flierl, Mitglied in den Ausschüssen Umwelt und Verbraucherschutz sowie Ernährung, Landwirtschaft und Forsten des Bayerischen Landtags, Stefan Köhler, Präsident des unterfränkischen Bauernverbands, Michael Mendel vom Netzwerk Große Beutegreifer, Berthold Rüth MdL und Alexander Hoffmann als besondere Gäste vertreten. Das Interesse war durch die Sichtung zweier großer grauen Tiere im Januar 2021 auf Kirchzeller Gemarkung groß. „Durch die Sichtung eines Wolfs, der mitten durch Bergen im Chiemgau läuft und wenig später in einem Stall eine Ziege greift, ist die Diskussion aktueller denn je.“, so Ingrid Stenger. Die Problematik ist, dass der Wolf in Deutschland als gefährdetes Tier gilt und unter strengem Schutz steht, obwohl der Bestand innerhalb der EU mit geschätzten 17.000 Tieren gesichert sei. Der Blick nach Frankreich oder Schweden zeigt, wie man mit dem Thema Wolf „normal“ umgehen kann.

Im Frühjahr konnte die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber digital begrüßt werden. Dass die Themen Landwirtschaft und Forsten in der Region viele Interessierte und zahlreiche unmittelbar Betroffene hat, zeigte sich auch in der Themenvielfalt während der Konferenz: Vereinbarkeit von Waldpflege und Wildhege, Waldumbau, Wasserversorgung in Zeiten des Klimawandels und Weinbau. Zu weiteren landwirtschaftlichen Themen wie Düngeverordnung, Wasserschutz oder der Diskussion um das Tierwohl sagte die Ministerin einen persönlichen Gesprächstermin im Landkreis Miltenberg zu, bei dem die wichtigsten Themen Vorort besprochen werden sollen.

Eine Chance bei der erfolgreichen Meisterung des Klimawandels bietet der Einsatz von Wasserstoff als nachhaltige Energiequelle der Zukunft. Mit Dr. Martin Huber, MdL - Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz des Bayerischen Landtags und CSU Landesvorsitzender des Arbeitskreises Umweltsicherung und Landesentwicklung – wurden dieses Themenfeld im Mai erörtert. Um eine regionale Wasserstoffstrategie angehen zu können erfordere es gerade beim ÖPNV eine einheitliche Vorgehensweise der gesamten Region, bestehend aus den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg sowie der Stadt Aschaffenburg. Huber empfahl, hierzu eine Trägergesellschaft mit Vertretern der Region, Kommunen und der heimischen Wirtschaft zu gründen, die das Projekt mit dem erforderlichen Nachdruck vorantreiben kann. „Hierzu braucht es eine gemeinsame Wasserstoff-Strategie in der Region Bay. Untermain und auch über die Landesgrenzen hinaus.“, erklärte Christian Schreck.

Im Sommer konnte dank der guten Inzidenzlage das ICO-Gründach besucht werden. Aufgrund der im Vergleich zu herkömmlichen Dächern deutlich höheren isolierenden Wirkung, reduziert es den erforderlichen Heizbedarf in den Wintermonaten und kühlt die Räume in heißen Perioden. Mit einem Gründach kann die Hitzelast auch beispielsweise in dicht besiedelten Gebieten reduziert werden, im Gegenteil zu großen Photovoltaik-Flächen, die zu einer Aufheizung führen. Die Kopplungsmöglichkeit der beiden Nutzungen sollten bei Neubauten und anstehenden Sanierungsprojekten im Landkreis überprüft werden.

Zum Jahresende beschäftigte sich die Arbeitsgruppe mit der Nachhaltigkeit im Bereich der Textil- und Modebranche. Diese muss, so waren sich alle Beteiligten einig, mehr Verantwortung übernehmen, dies ist aber nur möglich, wenn auch der Konsument bei sozial und ökologisch nachhaltig produzierten Waren zugreift.

Für das Jahr 2022 sind schon einige neue Projekte geplant: u.a. wird es am 24. Januar eine digitale Gesprächsrunde „Waldpolitik im Fokus“ geben.

Die Arbeitsgruppe Umwelt im CSU-Kreisverband Miltenberg wünscht Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!

Wenn Sie regelmäßig Informationen zur AG Umwelt erhalten wollen, dann melden Sie sich unter: ChSchreck@gmail.com

Autor:

Christian Schreck aus Eschau

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Bauen & WohnenAnzeige
26 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 9.990 € statt 12.456 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 502 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte P15 Porto, 811 3-D Lacklaminat, weiß softmatt und E40 Kastell Eiche Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje TKC rechts...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

Wir suchen Dich!
Kaufmännischer Mitarbeiter im Bereich Kontraktlogistik (m/w/d) | ERBACHER the food family

Vordenker & Vormacher gesucht! Kaufmännischer Mitarbeiter * im Bereich Kontraktlogistik Ihre Aufgaben: Betreuung von operativen Kernthemen im Bereich KontraktlogistikÜberwachung der Einhaltung von geplanten Warenausgängen/ Bestandsabgleiche in SAPÜbernahme des ReklamationsmanagementsKoordination von KEP DienstleisternMaterialstammdatenpflege in SAP für den Bereich WMIhr Profil: Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung in der effektiven Anbindung und Verwaltung von 3PL-Organisationen...

Auto & Co.Anzeige

Lackierzentrum Miltenberg GmbH
Der Lack ist ab? Wir helfen Ihnen! Süßner & Schmitt

Als Meisterbetrieb sind wir mit unserem hochqualifizierten Team Ihr Partner für Lackierungen aller Art. Seit 2017 überzeugen wir mit Qualität, Genauigkeit und termingerechten Arbeiten. Ob Industrielackierung auf Holz, Kunststoff oder Metall, ob Konstruktionsteile, Sektional Elemente oder individuelle Stücke – wir beschichten Oberflächen widerstandsfähig und langlebig. Unsere professionelle Fahrzeug- und Felgenaufbereitung schützt Ihr Fahrzeug vor Umwelteinflüssen und sorgt für die...

Essen & TrinkenAnzeige
31 Bilder

Küchenabverkauf
Nolte Ausstellungsküche inklusive Elektrogeräte bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 10.900 € statt 25.195 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte A19 Artwood, Kunststoff, Nussbaum Royal / L16 Lux, Lacklaminat, Weiß Hochglanz (Ausstellungsküche, Nolte Küchen) Angebotstyp Musterküche Küchen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen