"Spuk im Pfarrhaus". Theater der Theaterfreunde Götzingen

Götzingen: Turn- und Festhalle | In dem alten Pfarrhaus der Gemeinde soll angeblich Gustavio Halslos spuken. So richtig glaubt keiner daran. Doch plötzlich erscheint er. Nun geht es drunter und drüber. Ein altes Buch zeigt seine besondere Wirkung und manche erwachen danach als andere Persönlichkeiten auf. Es geschehen so manche Wunder. Aus Gangstern werden Mönche, eine Tote erwacht und wilde Männer werden handzahme Ehemänner. Doch Vorsicht, mit dem "Halslosen" ist nicht zu spaßen.
Ein Lustspiel in 3 Akten nach Erich Koch. Aufführungen am 1. Dezember um 19.30 Uhr und am 2. Dezember um 18.00 Uhr in der Festhalle Götzingen. Auf Euer Kommen freuen sich die Theaterfreunde und der Angelsportverein Götzingen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.