Beim Abbiegen in Gegenverkehr gefahren

Pressebericht der PI Miltenberg vom 29.10.2018

Großheubach. Am Sonntag gegen 19.30 Uhr fuhr eine 22-jährige VW-Fahrerin die Staatsstraße 2309 von Bürgstadt kommend in Richtung Großheubach. Nach Verlassen der Umgehungsstraße wollte sie nach rechts auf die Miltenberger Straße in Richtung Großheubach abbiegen. Dies tat sie jedoch zu schnell, so dass sie mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr rauschte und dort mit einem Renault zusammenstieß. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren jeweils mit zwei Personen besetzt; alle vier Insassen wurden leicht verletzt und mussten ins Klinikum nach Erlenbach verbracht werden. Beide Pkws wurden abgeschleppt, die Unfallabsicherung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Großheubach. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 19000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.