Streitigkeiten enden für einen Beteiligten in der Polizeizelle

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.08.2018

Streitigkeiten zwischen zwei Kontrahenten endeten am Mittwoch gegen 22.45 Uhr in Hardheim für einen 20-Jährigen in einer Polizeizelle. Begonnen hatte an diesem Abend alles mit dem Anruf des 20-Jährigen bei der Polizei, dass in einem VW in der Straße Rote Au eine leblose Person liegen würde. Dies bestätigte sich allerdings bei einer Überprüfung nicht. Später teilte der Halter des VW mit, dass der 20-Jährige wieder um seinen VW schleichen würde. Beide Personen wurden von der eintreffenden Streife des Polizeireviers Buchen am Fahrzeug angetroffen. Da der 20-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand und einem Platzverweis nicht Folge leistete, wurde ihm vor Ort der Gewahrsam erklärt. Da er sich dieser Maßnahme widersetzte, musste unmittelbarer Zwang angewandt werden. Seinen Rausch schlief der junge Mann in der Gewahrsamszelle aus.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.