Wanderrucksack richtig packen

Für einen Kurztrip reicht in aller Regel ein solider Wanderrucksack vollkommen aus. Aber auch dieses Reisegepäck muss richtig gepackt werden, damit das Tragen nicht zur Tortur wird. Die nachfolgenden Tipps sollen hier etwas weiterhelfen.

Ersatzkleidung ist wichtig

In einen Wanderrucksack gehört auf jeden Fall eine Garnitur Ersatzkleidung. Auf längeren Touren kann es durchaus passieren, vom Regen überrascht zu werden. In diesem Fall sind trockene Kleidungsstücke ein absolutes Muss. 

Wer vorausschauend seinen Rucksack packt, der sollte auch einige Plastiktüten mitnehmen. Darin lässt sich nasse Wäsche sicher transportieren, ohne dass die trockene Kleidung im Rucksack nass wird. Hilfreich ist es, wenn auch ein Paar Ersatzschuhe mitgeführt wird. Allzu viel sollte an Bekleidung unterwegs jedoch nicht mitgeführt werden.

Hier muss zuvor genau geplant werden, welche Ersatzkleidung für welchen Einsatzzweck benötigt wird. Erreicht man zum Beispiel einen Badesee, dann darf natürlich ein kleines Handtuch und Badezeug nicht fehlen.

Regenkleidung nicht vergessen

In einigen Regionen regnet es häufiger. Auch wenn zuvor die Sonne scheint, gehört in einen Wanderrucksack eine leichte Regenbekleidung. In vielen Fällen reicht hier ein Poncho aus dünnem Nylon vollkommen aus. Dieser lässt sich platzsparend zusammenfalten und findet in den Seitentaschen des Rucksacks seinen Platz.

Generell sollte jeder sich bei der Wahl des Rucksackes vielleicht überlegen, ob er nicht ein Modell wählt, welches unterhalb des Bodens noch ein Fach für einen integrierten Regenschutz enthält. Auf diese Weise bleibt auch der Rucksack und natürlich sein Inhalt während der Regentour trocken.

In Ausnahmefällen kann auch ein kleiner Regenschirm nützlich sein. Auf einen Stockschirm sollte jedoch verzichtet werden, es sei denn, dass dieser als Wanderstock genutzt wird.

Schlafsack für Übernachtungen

Schlafsäcke werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Wer längere Touren mit Freiluft-Übernachtungen unternimmt, der benötigt einen wasserfesten und gefütterten Schlafsack.

Hierzu eignen sich besonders gut die Mumienschlafsäcke. Diese bieten während der Nacht ausreichend Wärme und sind mit ausreichend Belüftungsmöglichkeiten ausgestattet. Sie nehmen zusammengerollt jedoch etwas Platz ein. Idealerweise werden diese Rucksäcke als Rolle unter dem Rucksack befestigt. Wer in einer Hütte übernachten kann, der sollte auf einen leichten Hüttenschlafsack zurückgreifen.

Diese sind jedoch nicht für den Außeneinsatz geeignet. Innerhalb von Hütten bieten diese jedoch einen ausreichenden Schlafkomfort. Sie sind atmungsaktiv und eignen sich daher auch für warme Sommernächte.

Genügend Verpflegung einpacken

Verpflegung ist für längere Touren immer zu empfehlen. Besonders wichtig sind hier die Getränke. Zu vermeiden sind süße Limonaden, die meist nur gut gekühlt schmecken. Wesentlich angenehmer sind Mineralwasser, isotonische Kaltgetränke oder kalte Teesorten.

Zu beachten ist, dass gerade Getränke das meiste Gewicht einnehmen. Sie sollten daher bestenfalls an den Seiten des Rucksacks in leichten Kunststoff- oder Aluminiumflaschen transportiert werden. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignen sich belegte Brote, leichte Fertiggerichte, aber auch leckeres Obst.

Allzu viel sollte niemand mit sich führen. Die Touren sollten jedenfalls so geplant werden, dass unterwegs immer irgendwo zu einer Brotzeit eingekehrt werden kann.

Autor:

Sandra Schäfer aus Hergershausen

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.