Jahresrückblick 2015 des RC Club Großheubach e.V.

Die Fahrer der Saison 2015 des RC Club Großheubach e.V.
Der „RC Club Großheubach e.V.“ konnte in der Rennserie OR6 Off-Road sehr gute Ergebnisse erzielen.
Hierbei handelt es sich um Ferngesteuerte Modellfahrzeuge im Maßstab 1:5/1:6, die auf eigens dafür angelegten Offroadstrecken fahren. Die Großmodelle sind alle mit einem 26cm³ 2 Takt Verbrennungsmotor angetrieben. Unterschieden werden die Modelle nach Anzahl der angetriebenen Achsen und dementsprechend in zwei Klassen eingeteilt. Es gibt die Modelle mit Hinterradantrieb, die 2 WD Klasse und die Modelle mit Allradantrieb, die 4WD Klasse.
Der „RC Club Großheubach e.V.“ ist mittlerweile ein fester Bestandteil dieser Rennserie und stellt einen großen Teil des Starterfeldes. Kein anderer Verein hat im Moment so viele Fahrer am Start.

Folgende Ergebnisse konnten wir nach 5 Qualifikationsläufen (M.A.C. Brombachsee, RC Offroad Staaken, MCC Leinfelden, RCC Steinlach, MCC Laupheim) und dem Endlauf zur deutschen Meisterschaft bei uns in Großheubach erzielen.

Rennklasse 4WD (Allradantrieb)

Deutscher Meister: Ertugrul (Atze) Tiryaki
Er konnte zum dritten Mal infolge den Deutschen Meistertitel holen.
Weitere Platzierungen in der Rennklasse 4WD waren:
2. Dennis Krause
4. Matthias Stich
8. Dennis Zimmermann
12. Michael Löffler
13. Christof Lebold
14. Leon Grosch
16. Daniel Wacker
20. Dieter Hofer

Deutscher Jugendmeister:
Dennis Krause
Deutscher Vize Juniormeister:
Leon Grosch

Rennklasse 2WD (Zweiradantrieb)

Deutscher Vize Jugendmeister:
Dennis Krause
Weitere Platzierungen in der Rennklasse waren:
7. Dennis Krause
10. Sven Madle
11. Timo Opper
13. Athanasios Tim Grigorpulos
14. Patric Roos

Der „RC Club Großheubach e.V.“ hatte in diesem Jahr 2 große Rennveranstaltungen ausgetragen.
Am 11./ 12.04.2015 wurde der legendäre Engelberg-Cup für Profi und Hobbyfahrer mit 45 Teilnehmern ausgetragen. Bei dieser Veranstaltung sollen alle Freizeitfahrer ermutigt werden ihr fahrerisches Können bei einer Rennveranstaltung zu testen. Insbesondere können sie Tipps für ein optimales Rennsetup von den Profi-Teilnehmern erfragen.

Am 18. - 20.09.2015 veranstalteten wir den Endlauf zur deutschen Meisterschaft mit 47 Teilnehmern. Bei dieser Veranstaltung lassen sich die begeisterten Zuschauer vom Rennfieber mitreisen. In der Boxengasse und im Fahrerlager können die Zuschauer technische Daten vom Fahrzeug erfahren.
Der Verein hat derzeit 40 aktive und passive Mitglieder.

Für das Jahr 2016 werden wir mit dem Bau unserer neuen Rennstrecke beginnen und wieder mehrere Rennveranstaltungen ausgetragen.

Am 09./10.April findet unser mittlerweile 12. Engelberg-Cup und am 23./24.April der erste Qualifikationslauf zur deutschen Meisterschaft OR6 in Großheubach statt.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.rc-club-grossheubach.de oder auf unserer Facebookseite
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.