30. Ringer-Jugendturnier um den Gottfried-Becker-Wanderpokal am 14.6.2015 in der Waldseehalle Kahl

Der Stemm- und Ringverein 1900 e.V. Kahl/Main feiert in diesem Jahr zwei kleine Jubiläen: Im Jahr des 115jährigen Bestehens richtet er heuer bereits zum 30. Mal in Folge das Gottfried-Becker-Turnier unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jürgen Seitz in der Kahler Waldseehalle aus. Dieser Veranstaltung gehört ein fester Platz im Ringer-Sportprogramm und wird alljährlich zum Gedächtnis an Gottfried Becker durchgeführt, der sich in vorbildlicher Weise um die Förderung der Jugend verdient gemacht hat.

In erster Linie soll das Turnier dem Ringernachwuchs Gelegenheit bieten, Erlerntes auf der Matte unter Beweis zu stellen, das heißt, die eigenen Kräfte im fairen Zweikampf zu messen, mit Sieg und Niederlagen fertig zu werden und – ganz nebenbei – die Kameradschaft zu pflegen, neue freundschaftliche Beziehungen über Landesgrenzen hinweg zu knüpfen oder aufzufrischen.
Aber auch die alten Athleten treffen sich immer wieder gerne auf solchen Sportveranstaltungen, um Erinnerungen an die eigene aktive Zeit auszutauschen.

Nicht zuletzt liegt es dem Veranstalter am Herzen, dem breiten Publikum die Sportart Ringen, die ja eine der ältesten olympischen Disziplinen ist, näherzubringen. Vielleicht kann bei einigen Buben und Mädchen das Interesse geweckt werden, denn im Verein ist Sport am schönsten! Ringen macht Spaß und ertüchtigt Körper und Charakter! Ab fünf Jahren können Kinder die Übungsstunden besuchen, die jeweils dienstags und donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Kahler Waldseehalle unter fachlicher Leitung abgehalten werden. Dabei besteht die Möglichkeit, sich über den Verein näher zu informieren. Für die Jugendmannschaft werden in verschiedenen Gewichtsklassen (21 bis 60 kg) noch Nachwuchstalente gesucht. Erste Eindrücke können auf dem Gottfried-Becker-Turnier gesammelt werden, wo Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren ihr Können präsentieren.

Die Verantwortlichen haben sich wieder sehr viel Mühe gegeben, um die Veranstaltung für Teilnehmer, sportbegeisterte Zuschauer und Besucher attraktiv zu gestalten. Der reibungslose Ablauf ist gewährleistet und für das leibliche Wohl bestens gesorgt. (Es gibt selbstgebackenen Kuchen, und im Zelt vor der Sporthalle werden Speisen und Getränke angeboten.) An dieser Stelle sei allen Pokalstiftern, Helfern und Sponsoren herzlichst gedankt, die zum Gelingen ihren Beitrag leisten.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich 178 Sportler aus 24 Vereinen; die Zuschauer konnten auf vier Matten spannende Kämpfe beobachten. Vertreten waren die Landesverbände Rheinhessen, Bayern, Sachsen und der ausrichtende HRV. Am weitesten angereist kam der befreundete FC Erzgebirge Aue, der seit der Wende kontinuierlich mit von der Partie ist. Die sächsischen Erzgebirgler stellten auch die meisten Teilnehmer (19) und erreichten mit 56 Punkten einen beachtlichen 2. Platz. Den Titel sicherte sich souverän mit 70 Zählern bei 15 Startern der ASV Mainz 88 aus Rheinhessen. Drittter Mannschafts-Sieger wurde mit 11 Teilnehmern und 51 Punkten der KSV Seeheim. Auf dem undankbaren 4. Platz landete der ASV Schaafheim (46 Punkte); die RWG Mömbris-Königshofen wurde mit 41 Punkten Fünfter. Mit immerhin noch 40 Punkten schrieb sich der KSV Rimbach mit einem 6. Platz in die Turnierstatistik ein.

Die Kahler freuen sich auf gute Resonanz und laden herzlich ein. Teilnehmermeldungen sind noch bis Mittwoch, 03. Juni unter info@ringer-kahl.de möglich. Um die Veranstaltung attraktiver zu präsentieren, wurden die einzelnen Jahrgänge jeweils um eine Gewichtsklasse erweitert (zusätzlich: 85 kg, 69 kg, 60 kg und 50 kg) und bei der B-Jugend der Jahrgang 2000 noch mit aufgenommen.
Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 14. Juni um 9:30 Uhr.
A l l e Besucher haben freien Eintritt!
Weitere Infos über den Verein gibt es im Internet unter: www.ringer-kahl.de

Autor:

Simone Meckel aus Kahl a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.