Unfallflucht - Zeugen gesucht

Pressebericht der PI Miltenberg vom Samstag, 25.08.2018

KLEINHEUBACH – Der Unfallflüchtige wollte mit seinem dunkelgrünen Land Rover am Freitag, um 13:30 Uhr, von der Hauptstraße auf die B 469 nach links einbiegen. Vermutlich wurde vom Land Rover-Fahrer beim Einbiegevorgang der rote Seat Leon aus Miltenberg kommend in Fahrtrichtung Laudenbach übersehen bzw. der Abstand falsch eingeschätzt. Nur durch ein schnelles Ausweichmanöver konnte der 23-jährige Seat-Fahrer einen Zusammenstoß vermeiden, überfuhr beim Ausweichen den Bereich der Verkehrsinseln und zog sich dabei einen Gesamtschaden am Pkw von geschätzten 4000,- Euro zu. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Der Land Rover setzte ohne Anzuhalten seine Fahrt langsam in Richtung Miltenberg fort, obwohl er mit einem Vorfahrtsverstoß Verursacher des Verkehrsunfalls war. Der Land Rover mit Miltenberger Kennzeichen drehte zuvor in der angrenzenden HEM-Tankstelle und wurde von der Videoaufzeichnung erfasst. Da die Aufzeichnungen nicht die beste Qualität haben, hofft die Polizei auf weitere Unfallzeugen, um den Verursacher zu ermitteln.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.