Kleinheubacher Firmlinge stellen sich vor

Kleinheubach: Katholische Kirche | Am 1. Fastensonntag, den 18.02.2018 feierte die Kleinheubacher Kirchengemeinde gleich zwei freudige Ereignisse: Die Vorstellung der Firmlinge und die Ernennung des neuen Bischofs, Dr. Franz Jung.
Pastoralreferentin Kerstin Gerlach stellte zu Beginn der hl. Messe die sechs Kleinheubacher Firmlinge kurz namentlich vor: Alicia Schloter, Melina Hofmann, Luca Kapaun, Marie Schlombs, sowie Jule Legler und Ricardo Lebold (beide verhindert). An-schließend verlas Melina Hofmann einen Text von der gesamten Gruppe:
"Wir Kleinheubacher Firmlinge haben den Stern als Symbol ausgesucht. Als Jesus in Betlehem geboren wurde, stand über dem Stall am Himmel ein großer Stern und hat auf dieses Ereignis hingewiesen. Schon immer haben sich Seeleute und Flieger an den Sternen orientiert. Auch uns können die Sterne den Weg weisen: Sie zeigen uns den Weg in den Himmel, hin zu Gott. Deshalb soll uns der Stern durch die Zeit der Firmvorbereitung begleiten."
Aushilfspfarrer Chukwudi integrierte die anwesenden Firmlinge in den Ablauf des Gottes-dienstes, indem jeder seine eigene Fürbitte vortragen durfte, wie z. B. die von Marie: "Wir beten für die Schüler, die zahlreiche Proben scheiben müssen: Dass sie genug Kraft zum Lernen haben und sich ausreichend konzentrieren können!"

Die kath. Kirchengemeinde wünscht allen sechs Jugendlichen weiterhin eine gute, gesegnete Firmvorbereitung: "Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben (Joh.8.12).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.