Taxi nicht gezahlt - Polizei beleidigt - Barkeeper und Gäste bedroht

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Freitag, 2. November 2018

Kleinwallstadt, Lkr. Miltenberg

Zunächst ging bei der Polizei Obernburg die Mitteilung über einen Taxifahrgast ein, der seine Fahrt nicht bezahlte. Der Taxifahrer hatte den Mann am gestrigen Abend gegen viertel nach sieben nach Kleinwallstadt in die Wallstraße gefahren. Dort verließ der 42-jährige Mann aus Sprendlingen das Taxi ohne dem Fahrer die Rechnung in Höhe von 5 Euro zu zahlen. Der Mann ging daraufhin in eine Gaststätte am Bahnhof und fing an, dort den Barkeeper und Gäste zu bedrohen. Hierbei sprach er auch diverse Morddrohungen aus, weswegen ebenfalls die Polizei verständigt wurde. Die eintreffenden Beamten trafen den Mann noch in der Gaststätte an. Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der Herr sehr aggressiv und unberechenbar. Da der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizisten reagierte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Hierzu war es notwendig den Mann mittels Handfesseln zu fixieren. Jetzt fing der Mann auch noch an in Richtung der Polizeibeamten zu spucken. Aufgrund des psychischen Ausnahmezustands des Mannes musste er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert werden. Zudem erwarten den Mann mehrere Anzeigen u.a. wegen Beleidigung und Bedrohung.


Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.