Weihnachtsfeier Landesverband Niere Bayern, Regionalgruppe Untermain

Landesverband Niere Bayern e.V. Regionalgruppe Untermain
Selbsthilfegruppe
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Lustig – lustig – tralalalala – der Nikolaus war da
Am 1.Adventssonntag hatten wir unsere Jahresabschlussfeier in den Bachgaustuben in Großostheim. In weihnachtlicher Vorfreude trafen wir uns zum Mittagessen und zum „Zusammensein“. Es gibt ja immer was zu reden; freudiges und manches auch zum Lamentieren. Besonders bereichernd war die Anwesenheit von Eng(k)elkindern. Die Vorfreude der 5 Mädchen und einem Jungen zwischen 3 und 10 Jahren war sehr bereichernd. In der Vorahnung auf den Besuch des Nikolauses baute sich nicht nur bei den Kindern Spannung auf. Fast nicht mehr aushaltbar gelang es endlich den Heiligen Mann, mit dem entsprechenden Liedertext, herbei zu singen. Er übergab dem Jungen die Verantwortung für seinen goldenen Stab und hatte zuerst mahnende Worte über das Weltgeschehen mit Kriegen und großer Armut in vielen Regionen unserer Erde. Auch wir könnten einen Beitrag leisten, um Not zu lindern.
Von seinem himmlischen Platz aus hat er unser Tun wohl das Jahr über sorgfältig beobachtet! Exakt aus seiner Erinnerung berichtete er, was wir alles unternommen hatten.
~ Unsere monatlichen Treffen im Ederkeller in Großostheim;
~ im April unser Informationsstand in der City-Galerie Aschaffenburg zur Organspende;
~ die Busfahrt Ende April zur Mitgliederversammlung vom Landesverband nach Suhl in den Thüringer Wald;
~ Anfang Juni hätte er uns auch auf dem Marienplatz in München zum Tag der Organspende gesichtet;
~ Es hätte ihn auch gefreut, dass wir zahlreich an einem Gedenkgottesdienst für unsere verstorbenen Mitglieder in der Großwallstädter Kirche teilgenommen haben.
~ Beim Beobachten unseres Sommerfestes, hätte er mächtig Appetit auf die Pizzen aus dem Holzofen bekommen.
~ Auch der Besuch des Weihnachtsmarktes in Dinkelsbühl wäre noch für das 3. Adventswochenende vorgesehen.
Fleißig wären wir gewesen und hätten auch ein Geschenk verdient.
Zuerst bekamen die wartenden Kinder ihr Päckchen, die respektvoll an dem großen Mann mit weißem Bart hochblickten. Auch die „Erwachsenen“ wirkten für den Augenblick verzückt beim Entgegennehmen des liebevoll verpackten Nikolauspräsents. Es schien als ob sie an eigene Kindheitserinnerungen anknüpfen könnten und ein Lächeln über ihre Gesichter huschten.
In diesen Momenten war jeder wieder Kind.
Die Jüngsten hatten noch einen besinnlichen Text eingeübt und trugen ihn als Dank dem Nikolaus und für Alle vor. Sichtlich berührt konnte man als Resümee verstehen, dass man „gemeinsam heller leuchten“ kann - oder: Jeder von uns ist für sich kein „Ganzes“, aber zusammen kommen wir dem „Ganzen“ näher.
Der Nikolaus wurde mit kräftigem Gesang aus vollen Kehlen verabschiedet.
Es gab ja noch mehr zu tun: Gratuliert wurden Mitglieder mit besonderen Geburtstagen in den vergangenen 2 Jahren mit Großwallstädter Rotwein.
Schade, dass einige Mitglieder durch Beschwerlichkeiten oder Klinikaufenthalten nicht kommen konnten. In Gedanken waren wir mit ihnen verbunden. Sie wurden nach Möglichkeit in den Tagen danach zuhause besucht.
„Ach wie bald vergehn die schönen Stunden“…
Wir konnten an diesem Tag die Weihnachtsglöckchen schon in der Ferne hören und uns mit freudigem Gefühl auf die Feiertage einstimmen.
Herzlich gestaltete sich der Abschied verbunden mit ehrlichen Wünschen für Weihnachten und das neue Jahr 2017
Maria Jakob

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Autor:

Maria Jakob aus Kleinwallstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen