Polizeibericht
Pkw-Aufbrecher in Klingenberg unterwegs - acht Fahrzeuge angegangen

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Montag, 3. Februar 2020

Klingenberg a.Main/ Röllfeld
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Pkw-Aufbrecher einen Zug durch Klingenberg und Röllfeld gemacht und hierbei acht Fahrzeuge angegangen.
Der Unbekannte machte sich an Fahrzeugen in der Wilhelm-, von Mayrhofen- Urbanus und Weinbergstraße sowie der Goethestraße und dem Mittleren Weg zu schaffen.
Der Aufbrecher schlug an den meist am Fahrbahnrand geparkten Pkw eine Seitenscheibe ein und suchte anschließend im Fahrzeug nach Verwertbarem. Sämtliche Fahrzeuge wurden durchwühlt und nach Verwertbarem durchsucht.
Meist erbeutete der Dieb im Fahrzeug befindliche kleinere Bargeldbeträge, zurückgelassene Zigarettenpäckchen und Erfrischungsgetränke. Bei einigen Fahrzeugen ging er leer aus. Leider ist der angerichtete Sachschaden nicht unerheblich und dürfte insgesamt ca. 5000 Euro betragen.
Anwohner der betroffenen Straßen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag bis in die Morgenstunden verdächtige Personen bemerkt haben, werden hier um Hinweise gebeten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen