Polizeibericht
Raum Obernburg | Amtsbekannter Drogenkonsument randaliert, Rollerfahrer leicht verletzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Donnerstag, 23. September 2021

Amtsbekannter Drogenkonsument randaliert
Elsenfeld/Obernburg a.Main

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung sind Beamte der PI Obernburg am Mittwoch Abend gerufen worden.
Ein Jugendlicher aus Aschaffenburg hatte die Polizei verständigt, nachdem er von einem amtsbekannten Mann aus Obernburg im Bereich der Bushaltestellen in der Bahnhofstraße niedergeschlagen worden war.
Nach Angaben des 17-Jährigen hatte ihn der augenscheinlich alkoholisierte Mann nach einem kurzen Disput grundlos angegangen und geschlagen. Hierbei fiel der Angegriffene zu Boden und zog sich leichte Prellungen zu. Sein Handy und eine Jacke wurden hierbei beschädigt.
Eine vor Ort befindliche Streife der PI Obernburg konnte den amtsbekannten Drogenkonsumenten aus Obernburg, der deutlich alkoholisiert war, antreffen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Obernburger des Platzes verwiesen.
Gegen 20.30 Uhr ging erneut eine Meldung bei der Polizei ein, dass es in der Mainstraße in Obernburg zu einer erneuten Auseinandersetzung gekommen sei.
Hier wurde ein 26jähriger Erlenbacher mit einem Faustschlag gegen den Kopf niedergestreckt. Der Täter habe nach dem Schlag noch auf den am Boden liegenden Mann eingetreten, bevor er sich aus dem Staub machte.
Bei der Befragung des Geschädigten stellte sich heraus, dass der bereits in Elsenfeld zuvor aufgefallene Schläger erneut aktiv geworden war.
Eine Fahndung nach ihm verlief zunächst erfolglos. Der zu Boden geschlagene junge Mann wurde von den Helfern des BRK ins Erlenbacher Klinikum verbracht.
Gegen 21.00 Uhr konnte der rabiate Obernburger von einer Polizeistreife im Bahnhofsbereich festgenommen werden.
Er wurde zur PI Obernburg in die Haftzelle verbracht, wo er ausgenüchtert werden sollte. Nachdem er sich fremd- und eigengefährlich zeigte, wurde er zur ärztlichen Behandlung in eine Fachklinik verbracht.

Rollerfahrer leicht verletzt
Sulzbach a.Main, Hauptstraße

Bei einem Unfall am Mittwoch Vormittag gegen 08.45 Uhr ist ein 52-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt worden. Zur Unfallzeit fuhr ein Sulzbacher auf der Staatsstraße 2309 von Kleinwallstadt in Richtung Sulzbach. Beim Einfahren in den Kreisel an der Roland-Schwing-Brücke übersah der Mercedes-Vito-Fahrer den bereits im Kreisverkehr befindlichen Rollerfahrer, touchierte diesen mit der Stoßstange und brachte diesen dadurch zu Fall. Glücklicherweise wurde der Gestürzte hierbei nur leichtverletzt. Nach der Behandlung durch die Helfer des BRK wurde der Sulzbacher ins Aschaffenburger Klinikum verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen