Polizeibericht vom 17.03.2021
Raum Obernburg | Auffahrunfälle, Einbruch, Gräber verschmutzt, Öffentliche Toilette heimgesucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Mittwoch, 17. März 2021

Auffahrunfälle
Niedernberg/Elsenfeld, St 2308

Aus Niedernberg und Elsenfeld sind am Dienstag Nachmittag Auffahrunfälle gemeldet worden.

Gegen 14.15 Uhr war eine Niedernbergerin mit ihrem Seat, aus Richtung Aschaffenburg kommend, in Niedernberg von der B 469 abgefahren. An der Einmündung zur Staatsstraße wollte sie nach rechts abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt abbremsen. Ein auswärtiger Hyundai-Fahrer, der sich hinter dem Seat befand, bemerkte das Bremsmanöver der Vorausfahrenden zu spät und fuhr auf deren Seat auf. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Auf der Obernburger Mainbrücke erging es einem Elsenfelder ebenso. Er war gegen 17.15 auf der Mainbrücke Richtung Stachus, Elsenfeld, unterwegs. Aus Unachtsamkeit fuhr der VW-Golffahrer auf einen vorausfahrenden Pkw Mercedes auf, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Durch die Wucht der Kollision entstand an beiden Pkw erheblicher Sachschaden in einer Höhe von insgesamt ca. 5000 Euro. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit.

In Sporthalle eingestiegen
Obernburg a.Main, Valentin-Ballmann-Halle

Zwei „Einbrecher“ sind am Dienstag Abend gegen 19.40 Uhr in die Schulturnhalle in Obernburg eingestiegen. Ein Anwohner hatte zwei Jugendliche an der Halle bemerkt und konnte dann beobachten, wie diese ein Fenster entsperrten und durch dieses in die Halle kletterten.
Die vom aufmerksamen Nachbar alarmierten Polizisten der PI Obernburg umstellten das Gebäude und konnten die Jugendlichen, die nach Ansprache durch die Beamten durch eine Notausgangstüre der Halle flüchten wollten, festnehmen.
Die beiden 14-Jährigen, die angaben zum „Chillen“ einen trockenen Raum gesucht zu haben, räumten ein, bereits mehrmals in der Halle gewesen zu sein. Sie wurden nach der Sachverhaltsaufnahme ihren Eltern übergeben.

Friedhof Wörth a.Main - Gräber verschmutzt
Wörth, Landstraße

Im Zeitraum vom 12.03.2021 00:00 (Fr) - 16.03.2021 08:00 (Di) haben Unbekannte am Wörther Friedhof ihr Unwesen getrieben. Mehrere Mitbürger hatten bei der Stadtverwaltung gemeldet, dass Gräber ihrer Angehörigen verschmutzt wurden.
Die Gräber wurden von den noch unbekannten Tätern mit einer öligen, dunklen Flüssigkeit beschmiert. Bisher wurden drei Geschädigte ermittelt. Die Polizei bittet hier um Hinweise auf die noch Unbekannten.

Öffentliche Toilette heimgesucht
Wörth a.Main, Mainstraße

Vermutlich am Sonntag, nach 18.00 Uhr, haben Unbekannte in der öffentlichen Toilette in der Mainstraße ihr Unwesen getrieben. Mitarbeiter der Stadt stellten am Montag früh fest, dass die unbekannten Täter in der Toilette die Papier-Handtücher angezündet und die Halterung beschädigt haben. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Anwohner der Mainstraße, die hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden um Hinweise gebeten.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen