Polizeibericht
Raum Obernburg | Geldbörse gestohlen, Motorradfahrer schwer verletzt, Fischwilderer erwischt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Freitag, 27. August 2021
Geldbörse gestohlen
Obernburg, Lkr. Miltenberg

Am 21.08.21 befand sich eine Dame in einem Einkaufsmarkt in der Straße „Im Weidig“. Dort kam sie mit einer Angestellten ins Gespräch und legte hierbei ihre Einkaufstasche, in welcher sich auch der Geldbeutel befand, auf einer Auslage ab. Nach dem Gespräch verließ sie das Geschäft, vergaß hierbei jedoch die Tasche. Eine spätere Nachfrage im Geschäft ergab, dass zwar die Tasche dort aufgefunden wurde, der Geldbeutel jedoch fehlte. Neben diversen Karten waren in dem Geldbeutel auch ca. 750 Euro Bargeld enthalten. Der Geldbeutel konnte zwischenzeitlich an einer Straße im Bereich Elsenfeld aufgefunden werden und wurde bei der PI Obernburg abgegeben. Weitere Ermittlungen werden derzeit von der PI Obernburg geführt.

Motorradfahrer schwer verletzt
Großwallstadt, Lkr. Miltenberg

Am Donnerstag gegen 21:00 Uhr befuhr ein 22-jähriger mit seinem Kraftrad Yamaha die B469 in Fahrtrichtung Miltenberg. Da es zu diesem Zeitpunkt sehr stark regnete fuhr er nach eigenen Angaben mit lediglich 60 km/h. Ein 23-jähriger fuhr zur gleichen Zeit mit seinem Pkw Daimler in gleicher Richtung mit höherer Geschwindigkeit. Er erkannte das Motorrad vor ihm zu spät und fuhr auf den Motorradfahrer auf. Dieser stürzte und rutschte zunächst mehrere Meter über die Straße. Er kam schließlich neben der Fahrbahn unter der Leitplanke zu liegen. Auch der Unfallverursacher stieß mit seinem Pkw noch in die Schutzplanke. Beide Fahrzeuge wurden so beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der 22-jährige Motorradfahrer wurde durch den Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und anschließend ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Die Fahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Zur Verkehrslenkung und Unterstützung der Aufräumarbeiten war die Freiwillige Feuerwehr Großwallstadt vor Ort. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15 000 Euro.

Fischwilderer erwischt
Erlenbach, Lkr. Miltenberg

Beim Schwarzangeln wurden drei Männer gegen 20:30 Uhr in der Nähe des Brückenstegs angetroffen. Alle drei konnten bei der Kontrolle die erforderlichen Berechtigungsscheine nicht vorweisen. Sie hatten zudem in ihrem Fahrzeug geangelte Fische. Alle drei erwartet nun eine Anzeige. Ihre Angeln wurden zudem sichergestellt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen