Polizeibericht
Raum Obernburg | Jugendlicher sprüht in Maintalbahn, Beim Jointrauchen erwischt, Vorfahrt missachtet, Auffahrunfall, Wendemanöver

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Dienstag, 12. Oktober 2021

Jugendlicher sprüht in Maintalbahn - Geschädigte gesucht
Elsenfeld, Bahnstrecke Kleinwallstadt - Elsenfeld

Ein 14 jähriger Schüler hat am Montag früh gegen 08.25 Uhr in der Regionalbahn mit einem Pfefferspray herumgesprüht.
Der 14-Jährige war mit dem Zug von Aschaffenburg nach Elsenfeld unterwegs. Hier sprühte er einige Male ungezielt im Zug umher. Glücklicherweise waren im betroffenen Bereich nur wenige Fahrgäste gesessen. Eine jüngere Frau mit blonden Haaren, die durch den beißenden Sprühnebel in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Obernburg zu melden. Die Frau stieg in Elsenfeld aus der Regionalbahn aus. Sie soll massive Augenreizungen gehabt haben, hat sich aber bisher noch nicht gemeldet.

Beim Jointrauchen erwischt
Klingenberg a.Main, Röllfeld, Langgasse

Am Montag Nachmittag gegen 16.30 Uhr sind einer Streife der PI Obernburg zwei junge Männer aufgefallen, die sich im Bereich des Parkplatzes vor der Kirche in Röllfeld aufhielten. Bei ihrer Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden gerade einen Joint rauchten. Die Beamten stellten diesen sicher, den Besitzer, einen 22-jährigen Wörther, erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Vorfahrt missachtet
Obernburg a.Main, Lindenstraße

Am Montag Vormittag hat es an der Kreuzung Lindenstraße/Runde-Turm-Straße gekracht. Zur Unfallzeit fuhr ein Sciroccofahrer mit seinem Pkw aus der Runde-Turmstraße nach links in die Lindenstraße ein. Hier übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Mercedes Sprinter und fuhr in dessen rechte Fahrzeugseite.
Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt, der angerichtete Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 6000 Euro.

Spiegelberührung
Kleinwallstadt, K MIL 26

Kurz nach 07:45 Uhr ist es am Montag früh auf der Kreisstraße von Kleinwallstadt Richtung Hofstetten zu einem Unfall gekommen. Ein Opel Astra-fahrer meldete, dass er kurz nach dem Ortsausgang von einem weißen Pkw leicht gestreift wurde. Hierbei wurde der linke Außenspiegel des schwarzen Opels beschädigt. Der Astrafahrer wendete noch sein Fahrzeug und fuhr an die Unfallstelle zurück, konnte den Fahrer des weißen Pkw aber nicht mehr antreffen. Der angerichtete Schaden beträgt ca. 100 Euro.

Auffahrunfall auf Mainbrücke
Elsenfeld, St 2308

Bei einem Auffahrunfall auf der Mainbrücke Elsenfeld/Obernburg ist es am Montag Mittag gegen 12.00 Uhr zu einem Unfall gekommen.
Ein Obernburger war hier, von Elsenfeld kommend, mit seinem BMW hinter einem VW Polo gefahren. Als die Ampel auf rot umschaltete, bremste die VW-Fahrerin ihren Pkw ab, der nachfolgende BMW-Fahrer wollte hierauf ebenfalls anhalten, verwechselte allerdings Gas- und Bremspedal und krachte so ins Heck des VW Polo. Dieser wurde von dem BMW vor sich hergeschoben, drehte sich dabei um 90 Grad und wurde erst durch die hohen Randsteine der Verkehrsinsel gestoppt. Durch die Wucht des Aufpralles erlitt die Polofahrerin leichte Verletzungen und wurde zur Behandlung ins Erlenbacher Klinikum verbracht. Die beiden verunfallten Pkw wurden von einem Abschleppdienst geborgen. Der angerichtete Sachschaden beträgt insgesamt ca. 8000 Euro.

Schwarzem Pkw ausgewichen- in Leitplanke gelandet
Elsenfeld, St 2309

Auf der Ortsumgehung Elsenfeld ist es am Montag Vormittag gegen 11:40 Uhr zu einem Unfall gekommen. Eine Eichelsbacherin war von Hofstetten kommend nach rechts Richtung Kleinwallstadt auf die Ortsumgehung gefahren. Hier kam ihr ein dunkler, schwarzer Pkw, der von einem Mann gelenkt wurde, teilweise auf ihrer Fahrbahn mit sehr hoher Geschwindigkeit entgegen. Um eine Kollision mit dem Raser zu vermeiden lenkte die junge Opel Corsa-Fahrerin ihren Pkw nach links und kam hierbei in die Leitplanke. Der Corsa wurde hierbei seitlich verschrammt, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Wendemanöver in Umleitungsstrecke-hoher Sachschaden
Kleinwallstadt, Sulzbacher Straße

Am Montag Vormittag gegen 11.40 Uhr hat es in der Umleitungsstrecke in Kleinwallstadt gekracht. Eine Kleinwallstädterin war hier in der Umleitungsstrecke unterwegs und wollte ihr Fahrzeug wenden. Hierbei schätzte die Fordfahrerin die Abmessungen ihres Pkw falsch ein und krachte beim Wendemanöver in einen Zaun. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Ford Fiesta im Frontbereich erheblich beschädigt (5000 Euro) und war nicht mehr fahrbereit. Auch der Zaun wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, der Schaden beträgt hier ca. 4000 Euro.

In Kirche gezündelt
Sulzbach a.Main, Jahnstraße

Im Verlauf des vergangenen Samstag haben Unbekannte, vermutlich Kinder oder Jugendliche, in der Pfarrkirche St. Margaretha ihr Unwesen getrieben. Die noch Unbekannten zündelten in der Kirche herum und kokelten hier einen Stuhl und Pinnwände an. Diese wurden erheblich beschädigt, der angerichtete Schaden beträgt mehrere Hundert Euro.
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen