Polizeibericht
Raum Obernburg | Ladendiebstahl vereitelt, Reh bringt Leichtkraftrad zu Fall, Vorfahrtsunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Donnerstag, 2. September 2021

Ladendiebstahl durch aufmerksame Mitarbeiter vereitelt
Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg

In einem Baumarkt in Elsenfeld fiel den aufmerksamen Mitarbeitern ein ca. 40 Jahre alter Mann auf, welcher seinen Einkaufswagen mit Waren im Wert von ca. 2000 EUR belud und diesen in auffälliger Art und Weise durch den Markt schob. Nach einiger Zeit stellte er diesen in einer schlecht einsehbaren Ecke des Marktes ab und verließ diesen. Aufgrund seines Verhaltens gingen die Mitarbeiter davon aus, dass der Mann einen Diebstahl vorbereiten würde und verständigten die Polizei. Durch die eintreffende Polizei konnte festgestellt werden, dass der Mann bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten war und keinen festen Wohnsitz in Deutschland besitzt. Aufgrund der Gesamtumstände wird eine Anzeige wegen eines versuchten Ladendiebstahls gefertigt und der Mann nach Abschluss der Sachbearbeitung entlassen.

Reh bringt Leichtkraftrad zu Fall
Sulzbach a.Main, Lkrs. Miltenberg

Gegen 03:00 Uhr befuhr am 02.09.2021 ein 17 jähriger Leichtkraftradfahrer die Ortsverbindung von Sulzbach in Richtung Soden als ihm kurz vor dem Ortseingang von Soden ein die Straße querendes Reh ins Fahrzeug lief. Der Fahrer stürzte und zog sich eine Schulterverletzung zu. Das Reh wurde durch den Unfall getötet. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden im Frontbereich.

Vorfahrtsunfall mit Sachschaden
Klingenberg a.Main, Lkrs. Miltenberg

Am 01.09.2021 wollte gegen 16:00 Uhr eine 64 jährige Verkehrsteilnehmerin in Klingenberg a.Main vom untergeordneten Johannesweg in die vorfahrtsberechtigte Wilhelmstraße einfahren. Sie schätze hierbei die Entfernung eines herannahenden Fahrzeugs in einem angebrachten Verkehrsspiegel falsch ein und fuhr in die Wilhelmstraße ein. Hier kollidierte sie mit einem in Fahrtrichtung Erlenbach fahrenden, 22 jährigen Verkehrsteilnehmer. Der nicht mehr fahrbereite Pkw des Geschädigten wurde durch das Abschleppunternehmen Wüst geborgen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen