Polizeibericht vom 25.02.2021
Raum Obernburg | Ohne Fahrerlaubnis, Auffahrunfall, Drogenfahrt, Marihuana sichergestellt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Donnerstag, 25. Februar 2021

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Klingenberg a.Main, Ludwigstraße

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle haben Beamte der PI Obernburg am Mittwoch Abend gegen 18.40 Uhr in der Ludwigstraße einen Röllfelder Audifahrer kontrolliert.
Der Audifahrer händigte den Beamten eine ausländische Fahrerlaubnis aus. Bei der genaueren Überprüfung des 32-Jährigen stellte sich heraus, dass diesem aktuell die Fahrerlaubnis entzogen war.
Die Beamten stellten den ausländischen Führerschein, der Fälschungsmerkmale aufwies, zur Abklärung sicher.
Weiterhin erstatteten sie Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Fahrzeug abgewürgt - Auffahrunfall
Niedernberg, B 469

Beim Abfahren von der B 469 sind am Mittwoch Mittag gegen 14.40 Uhr zwei Fahrzeuge verunfallt.
Eine Sodenerin war hier, von Aschaffenburg kommend, an der Anschlussstelle Niedernberg abgefahren und wollten Richtung Niedernberg weiterfahren.
Die vorausfahrende Daciafahrerin würgte beim Einbiegen in die Kreisstraße ihren Pkw ab und blieb hierdurch abrupt stehen. Ein nachfolgender Mercedesfahrer wurde von der unerwarteten Vollbremsung überrascht und fuhr trotz Vollbremsung mit seinem Citan auf den Dacia auf.
Hierbei entstand an den beiden Pkw Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Drogenfahrt
Elsenfeld, Erlenbacher Straße

Ein vermutlich unter Drogeneinfluss stehender Kleinwallstädter ist am Mittwoch nachmittag gegen 14.40 Uhr einer Polizeistreife in der Durchgangsstraße in Elsenfeld aufgefallen. Die Beamten erkannten den Betäubungsmittelkonsumenten im Rahmen ihrer Streife und überprüften diesen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 21-Jährige vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Er zeigte typische Ausfallerscheinungen, die auf zeitnahen Drogenkonsum hindeuteten. Daher ordneten sie bei dem Kleinwallstädter eine Blutentnahme an.

Marihuana sichergestellt
Klingenberg a.Main,

Bei der Aushändigung eines gerichtlichen Schreibens haben Beamte der PI Obernburg am Mittwoch Mittag einem jungen Trennfurter gleich neue Probleme bereitet.
Die Beamten wollten dem jungen Mann im Auftrag des Gerichtes ein Dokument zustellen. Als sie den 17-Jährigen zuhause antrafen, stellten sie bei der Aushändigung des Briefes an der Schwelle zur Wohnung starken Marihuanageruch fest.
Damit konfrontiert räumte der junge Mann ein, dass er in seinem Zimmer Betäubungsmittel konsumiert hat. Die Beamten stellten mehrere Gramm Marihuana sowie Cannabissamen sicher.
Den Drogenkonsumenten erwartet nun erneut eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Pressebericht der PI Miltenberg vom 25.02.2021
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Kleinheubach in der Marktstraße eine Gartenlampe im Wert von ca. 10,- EUR entwendet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen