Polizeibericht vom 02.06.2021
Raum Obernburg | Ohne Fahrerlaubnis unterwegs, Holzpfosten durchbricht Windschutzscheibe, Autofahrer übersieht Mofafahrer, Diebstahl

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Mittwoch, 2. Juni 2021

Mit Kleinkraftrad ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Wörth a.Main, Lkrs. Miltenberg

Am 01.06.21 wurde gegen 20:50 Uhr in Wörth a.Main ein 17 jähriger Zweiradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich um ein Kleinkraftrad mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h handelte. Der Fahrzeugführer war jedoch nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung, welche ihn zum Fahren eines Mofas mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h berechtigte. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Holzpfosten durchbricht Windschutzscheibe und verletzt Fahrer im Gesicht
Wörth a.Main, Lkrs. Miltenberg

Am 01.06.21 befuhr ein 22 jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Landkreis Miltenberg gegen 17:00 Uhr mit seinem Pkw die Ortsverbindung von Wörth in Richtung Obernburg. Hier wollte er nach links in einen Seitenweg abbiegen, wo er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort gegen ein Holzgeländer stieß. Ein Holzpfosten des Geländers durchbrach hierbei die Windschutzscheibe im Bereich des Fahrersichtfeldes und traf den Fahrzeugführer im Gesicht. Dieser erlitt schwere Gesichtsverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik gebracht. Das Unfallfahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Autofahrer übersieht Mofafahrer
Obernburg a.Main, Lkrs. Miltenberg

Am 01.06.21 befuhr ein 36 jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die B469 und wollte an der Abfahrt Obernburg Mitte in die St2308 einfahren. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten, die St2308 befahrenden, 64 jährigen Mofafahrer, und touchierte diesen. Dieser stürzte und trug mehrere Schürfwunden davon. Eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich.

Diebstahl von Baustellengelände
Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg

Von 28.05, 15:30 Uhr bis 29.05, 07:30 Uhr entwendete ein bis dato unbekannter Täter auf einem Baustellengelände in der Dammsfeldstraße die elektronische Kransteuerung eines dort aufgestellten Baustellenkrans. Weiterhin wurden ein Steuerkabel abgeschnitten und weitere elektronische Bauteile des Krans gestohlen. Auf seinem weiteren Beutezug eignete sich der Täter bzw. die Täter noch einen Baustromverteilerkasten sowie zwei Kabeltrommeln an. Der Beuteschaden liegt bei ca. 5000 EUR.
Es wird nach Zeugen für den Vorfall gesucht!
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen