Polizeibericht vom 22.05.2020
Raum Obernburg | Pedelec gestohlen, Quad-Unfall, Fahrt ohne Fahrerlaubnis, Sachbeschädigung

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Freitag, 22. Mai 2020

Pedelec gestohlen
Wörth a.Main. Am Mittwoch entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von 17:50 - 18:00 Uhr ein Pedelec des Herstellers Cube, Typ Access Hybrid One 400, in der Rahmenfarbe blau/schwarz im Bereich des Wörther Waldhauses. Am Fahrrad befand sich ein grau-schwarzes Faltschloss.

Testfahrt mit Quad endet in Verkehrsunfall
Obernburg a.Main. Am Donnerstagnachmittag wollte ein 54-Jähriger einer Bekannten einen Gefallen tun und führte eine kleine Reparatur an ihrem neu erworbenen Quad durch. Bei einer anschließenden kurzen Testfahrt gegen 16:30 Uhr mit dem Kfz ohne angebrachte amtliche Kennzeichen kam er dann beim Wenden von der Fahrbahn der Rosenstraße ab und stieß gegen einen geparkten Pkw Audi, der auf einem Privatgrundstück stand. An den beiden Kfz entstand ein Gesamtschaden von über 4.000 Euro. Der 54-Jährige kam dennoch vorbildlich seinen Pflichten als Unfallverursacher nach und setzte die Besitzerin des Pkw und die Polizei in Kenntnis.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Wörth a.Main. Am Donnerstag um 15:40 Uhr wurde ein Mofaroller-Fahrer im Wiesenweg von einer Streife zur Kontrolle angehalten. Hierbei fielen technische Manipulationen am Fahrzeug auf, die zu einer erheblichen Steigerung der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit führten. Hierdurch erlosch die Geltung der Typengenehmigung und das Kfz wurde fahrerlaubnispflichtig. Der jugendliche Fahrer verfügte jedoch über keinen Führerschein und muss sich nun im Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Sachbeschädigung an Privatanwesen
Großwallstadt. Am Donnerstag ging bei der Polizei Obernburg a.Main kurz nach 19:00 Uhr ein Anruf ein, dass an einer Steinmauer eines Anwesens in der Pfarrer-Hennig-Straße soeben ein junger Mann eine Steinplatte der Mauer mutwillig beschädigt habe. Hiernach hätte der Unbekannte zu Fuß das Weite gesucht. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung und den Ermittlungen konnte dann zeitnah ein jugendlicher Tatverdächtiger bei sich zu Hause angetroffen und ihm sein Handeln nachgewiesen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen