Polizeibericht vom 24.01.2021
Raum Obernburg | Pkw prallt gegen Hauswand, Wohnungstüre eingetreten, Renitenter Fahrgast

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Sonntag, 24. Januar 2021

Pkw prallt gegen Hauswand - Fahrer bewusstlos
Kleinwallstadt - Lkr. Miltenberg

Am 23.01.21, gegen 15:15 Uhr, befuhr ein Audifahrer die Talstraße im Ortsteil Hofstetten in Richtung Kleinwallstadt. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallt mit relativ geringer Geschwindigkeit gegen eine Garageneinfahrt am Fahrbahnrand. Ersthelfer erkannten, dass der Fahrer bewusstlos am Steuer saß und schlugen eine Seitenscheibe ein, um dem Fahrer bergen zu können. Der Fahrer wurde im Anschluss zur medizinischen Behandlung ins Klinikum Erlenbach gebracht. Die Feuerwehren von Kleinwallstadt und Elsenfeld unterstützen bei der Verkehrsregelung. Zur Klärung der Unfallursache war auch ein Unfallsachverständiger vor Ort. Eine medizinische Ursache beim Fahrer, die zum Unfallgeschehen führte, wird derzeit nicht ausgeschlossen.

Wohnungstüre eingetreten
Großwallstadt, Lkr. Miltenberg

Am 23.01.21, in der Zeit von 21 bis 01 Uhr, wurde im Industriering die Fensterscheibe einer Wohnungstüre durch einen unbekannten Täter eingetreten. Der Wohnungsinhaber war zu der Zeit nicht zu Hause. In der Wohnung wurde offenbar nichts entwendet, obwohl der oder die Täter in die Wohnung gelangten. Das Motiv für das Eintreten der Türe ist derzeit unklar. Die Polizei Obernburg bittet um Zeugenhinweise.

Renitenter Fahrgast beleidigt Zugbegleiter und Polizeibeamte
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg

Am 23.01.21, gg. 12:30 Uhr, teilte ein Zugbegleiter der Westfrankenbahn mit, dass er polizeiliche Unterstützung benötigt, da er einen Streit mit einem Fahrgast hat. Der Fahrgast wurde in der Regionalbahn ohne Fahrschein festgestellt und weigerte sich zudem eine FFP-2-Schutzmaske zu tragen. Nachdem der Fahrgast den Zugbeleiter wüst beleidigte und zum Faustkampf aufforderte, sollte er den Zug verlassen. Dies verweigerte der alkoholisierte Mann, auch im weiteren Verlauf im Beisein der hinzugezogenen Polizeibeamten. Daraufhin musste der Fahrgast mit körperlichem Zwang durch Beamte aus dem Zug geführt werden. Dabei krallte er sich an Haltestangen des Zuges fest und beleidigte immer wieder den Zugbegleiter und die Beamten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen