Polizeibericht vom 26.01.2021
Raum Obernburg | Rabiater Radfahrer, Gleisgänger mit Marihuana erwischt, Ohne Fahrerlaubnis, Ausgangssperre missachtet

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Dienstag, 26. Januar 2021

Rabiater Radfahrer - Zeuge gesucht
Sulzbach a.Main, Hauptstraße

Eine Unfallflucht ist am Montag Abend bei der PI Obernburg mitgeteilt worden. Gegen 20.30 Uhr waren zwei Sulzbacherinnen zu Fuß auf dem Radweg zwischen Kleinwallstadt und Sulzbach unterwegs.. Im Bereich zwischen der Mainbrücke und Sulzbach wurden die beiden Frauen, eine 50-Jährige und 51-Jährige Sulzbacherin von einem Radfahrer angefahren. Die Fußgängerinnen kamen bei der Kollision mit dem Radler zu Fall und zogen sich leichte Abschürfungen zu.
Der unfallverursachende Radler beleidigte nach dem Zusammenprall mit den Fußgängerinnen die beiden Damen massiv, drohte ihnen und verlangte Geld für sein beim Sturz beschädigtes Rad. Schließlich entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um die beiden Damen weiter zu kümmern. Eine Fahndung nach dem unbekannten Radler verlief erfolglos.
Die Polizeiinspektion sucht einen Zeugen, der zur Unfallzeit mit seinem Rad, von Sulzbach kommend, an der Unfallörtlichkeit vorbeigefahren.

Gleisgänger mit Marihuana erwischt
Erlenbach a.Main, Bahnhofsplatz

Eine geringe Menge Marihuana haben Beamte der PI Obernburg am Montag Nachmittag, 25.01.2021 14:30 Uhr, bei einem Erlenbacher sichergestellt.
Der junge Mann war einer Streife aufgefallen, als er von der Siedlung kommend verbotenerweise über die Bahngleise Richtung Bahnhof gelaufen ist. Bei seiner Überprüfung stellten die Beamten eine geringe Menge Marihuana sicher, die der Erlenbacher in seiner Bekleidung mitführte.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Klingenberg a.Main, Wiesgrabenweg

Im Rahmen einer Kontrolle am Montag, 25.01.2021 16:25 Uhr, haben Beamte der PI Obernburg einen Schwarzfahrer erwischt. Die Beamten hatten den Klingenberger mit seinem Audi angehalten und überprüft. Nachdem er keinen Führerschein mitführte und angab, diesen vergessen zu haben, wurden die Beamten misstrauisch. Bei einer Recherche stellte sich dann heraus, dass der 40-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er hatte bereits 2019 bei einer Kontrolle einen gefälschten Führerschein vorgelegt und es nicht für nötig befunden, sich auf legalem Weg eine fahrerlaubnis zu besorgen.

Betrunken während Ausgangsperre unterwegs
Klingenberg a.Main, Röllfeld, Langgasse

Im Rahmen einer „Coronakontrolle“ haben Beamte der PI Obernburg am Montag Abend gegen 23.20 Uhr in Röllfeld einen Pkw-Fahrer überprüft. Beim Ansprechen des Peugeotfahrers, warum er zu diesem Zeitpunkt noch mit dem Fahrzeug unterwegs ist, schlug den Beamten massiver Alkoholgeruch entgegen.
Die Beamten ordneten bei dem Klingenberger eine Blutentnahme an, nachdem ein Alcotest 2,96 Promille ergeben hatte.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen