Polizeibericht vom 22.10.2020
Raum Obernburg | Streit endet im Krankenhaus, Radfahrer verletzt, Drogenfahrt, Sachbeschädigung

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Donnerstag, 22. Oktober 2020

Streit endet im Krankenhaus
Elsenfeld, Bahnhofstraße

Ein zunächst verbal verlaufener Streit hat am Mittwoch Abend für einen der Beteiligten im Aschaffenburger Klinikum geendet. Gegen 18.55 Uhr hatten sich zwei junge Männer aus Elsenfeld und Mömlingen im Bereich des Bahnhofs zufällig getroffen. Die beiden 22-und 23-jährigen Männer gerieten aus nicht näher bekannten Gründen in Streit, worauf der Mömlinger sich einen Stock nahm und auf seinen Kontrahenten aus Elsenfeld einprügelte. Dieser setzte sich zur Wehr und stach mit einem spitzen Gegenstand mehrfach auf den anderen ein. Danach gelang es ihm, zu fliehen.
Der verletzte Mömlinger musste mit einer oberflächlichen Stichverletzung ins Aschaffenburger Klinikum verbracht werden. Der am Tatort nicht mehr angetroffene Elsenfelder, nach dem mehrere Streifen im Bahnhofsumfeld fahndeten, stellte sich noch am Abend der Polizei. Als mögliche Tatwaffe konnten die Beamten einen Spannungsprüfer und einen Kugelschreiber sicherstellen.
Über die Ursache des eskalierten Streites machten beide Beteiligten keine Angaben.

Radfahrer verletzt
Niedernberg, Ringstraße

Ein Niedernberger ist am Mittwoch Abend gegen 18.30 Uhr mit seinem Rad verunfallt. Der 58-Jährige war in der Ringstraße unterwegs, als ein entgegenkommender VW-Transporterfahrer nach links in eine der dortigen Stichstraßen abbog. Der Kleintransporter erfasste den Radler, der hierbei zu Fall kam und sich diverse Prellungen und Abschürfungen zuzog. Er wurde von den Helfern des BK ins Aschaffenburger Klinikum verbracht. An dem Rad des Niedernbergers entstand Totalschaden.

Unter Drogen ohne Führerschein unterwegs
Elsenfeld, Glanzstoffstraße

Ein amtsbekannter Drogenkonsument ist am Mitwoch Abend gegen 19.15 Uhr in der Glanzstoffstraße aus dem Verkehr gezogen worden. Der 47-Jährige war einer Streife mit seinem Toyota aufgefallen, als er auf dem Heimweg zu seiner Wohnung war. Als die Beamten den Erlenbacher überprüften, stellten sie fest, dass dieser akut unter Drogen- und leichtem Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten daher eine Blutentnahme bei dem Ertappten an. Den Führerschein konnten die Beamten nicht einbehalten, da der Kontrollierte bereits seit längerer Zeit nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Sachbeschädigungen
Obernburg a.Main, Eisenbach, Brückenstraße

In den letzten Tagen, vermutlich ziwischen Montag, 19.10.2020 20:00 (Mo) - 20.10.2020 18:00 (Di), haben unbekannte Schmierfinken in Eisenbach im Bereich der Brückenstraße einen Zigarettenautomaten, eine Straßenlaterne und einen Stromverteilerkasten sowie die Fensterscheibe und Fassade eines Hauses mit goldener Sprühfarbe beschmutzt. Sie hinterließen auf der FASSADE DES Hauses einen „Smiley“, der den Geschädigten allerdings nicht erfreute.
Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen