Polizeibericht vom 28.11.2020
Raum Obernburg | Täter ermittelt, Geldbörse entwendet, Fahrraddiebstahl, Unfallflucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg vom 28.11.2020

Täter zum Tankstelleneinbruch ermittelt
Leidersbach, Lkr. Miltenberg.
Wie berichtet, war am vergangenen Sonntag ein Einbruch in eine Tankstelle in der Hauptstraße verübt worden. Dabei waren überwiegend Zigaretten entwendet worden. Nachdem sich mehrere Zeugen gemeldet hatten, zog sich die Schlinge um die Täter nach und nach immer enger. Schließlich konnten drei Personen ermittelt werden, die den Einbruch gemeinschaftlich begangen hatten. Es handelt sich um drei 14-, 15- und 16jährige Jugendliche. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und müssen sich nun im Strafverfahren für die Taten verantworten.

Geldbörse entwendet - Kunden durchsucht
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg.
Eine entwendete Geldbörse sorgte am Freitagabend für Wirbel in einem großen Elsenfelder Einkaufsmarkt. Eine Kundin hatte eine in anderer Sache in einem Einkaufsmarkt in der Erlenbacher Straße anwesende Polizeistreife um Hilfe gebeten. Ihr war unmittelbar zuvor aus ihrem Einkaufswagen ihre Geldbörse entwendet worden. Daraufhin wurde zunächst der Ausgang geschlossen und alle im Markt anwesenden Kunden vor dem Verlassen von der Polizei durchsucht. Trotz der bereitwilligen Mithilfe der anwesenden Kunden konnte die Geldbörse nicht wieder aufgefunden werden.

Fahrrad entwendet
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg.
Aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses verschwand in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Fahrrad. Es war im Hof des Anwesens Odenwaldstraße 1 abgestellt. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Mixed-Rad mit halbhoher Querstange der Marke Yazoo, Typ Devil.

Schwarzer Pkw nach Unfall mit Schüler gesucht
Leidersbach, Lkr. Miltenberg.
Nach einem Unfall mit einem Schüler wird ein schwarzer Pkw gesucht. Am Freitag um 11.10 Uhr waren drei Schüler an der Roßbacher Straße 112 aus einem Schulbus gestiegen. Ein Sechsjähriger wolle dann die Straße überqueren und dazu noch einen Pkw passieren lassen. Nach seinen Angaben fuhr der Pkw plötzlich langsamer und deshalb stieß der Junge im Laufen seitlich gegen das Fahrzeug. Daraufhin war er rückwärts umgefallen und dabei mit einem Fuß unter das Hinterrad des Fahrzeugs gekommen. Der Pkw fuhr allerdings weiter. Es handelt sich dabei um ein schwarzes Fahrzeug, das in Richtung Hausen unterwegs war. Der Fahrer bzw. die Fahrerin wird gebeten, sich bei der Polizei in Obernburg unter Tel. 06022/6290 zu melden.

Mit knapp 2 Promille ohne Führerschein nach Verkehrsunfall in Polizeikontrolle geraten
Mömlingen, Lkr. Miltenberg.
Eine ganze Reihe von Verstößen flogen bei einer Verkehrskontrolle in Mömlingen auf. In der Nacht zum Samstag um 1 Uhr hatte eine Streife der Obernburger Polizei in der Königswaldstraße einen Opel Zafira angehalten. Den Beamten fiel bei dem Fahrer sofort eine ordentliche Alkoholfahne auf. Bei der Überprüfung stellte sich weiterhin heraus, dass der Fahrer erst 16 Jahre alt ist und demnach auch keinen Führerschein besitzt. Bei der Nachfrage, wie er an den Pkw kam, mit dem er unterwegs war, wurde eine Fahndungsausschreibung für den Opel bekannt, da bereits seit März die Versicherung erloschen war. Zu allem Unglück für den Fahrer meldete sich während der Kontrolle noch ein Anwohner bei den Beamten. Er teilte mit, dass der Fahrer kurz bevor die Polizei ihn angehalten hatte, an sein geparktes Auto gestoßen war und abgehauen sei. Aufgrund eines Alkoholtests, der knapp 2 Promille ergab, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Da er keinen Wohnsitz im Inland hat, wurde von der Staatsanwaltschaft die Ausstellung einer Zustellungsvollmacht für die Weiterleitung von Gerichtsschreiben in die Ukraine verlangt. Eine Sicherheitsleistung wurde nicht angeordnet. Dem Unfallgeschädigten bleibt, aufgrund der fehlenden Fahrzeugversicherung, nur zu versuchen, seinen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro direkt beim Fahrer einzutreiben.

Unfallverursacher gesucht
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg.
Am Freitag wurde in der Bildstraß ein Pkw angefahren. Der Verursacher des Unfalls wird nun gesucht. Der Besitzer hatte seinem Suzuki um 13 Uhr auf Höhe der Hausnummer 16 geparkt. Als er um 21 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er einen Schaden hinten links. Ein Verursacher hatte sich nicht gemeldet.

Klingenberg. Lkr. Miltenberg. Zu einer weiteren Unfallflucht war es am Freitag in Klingenberg gekommen. Hier war ein geparkter Opel Corsa in der Rosenbergstraße auf Höhe der Hausnummer 29 angefahren worden. Die Unfallzeit lässt sich auf die Zeit zwischen 18.10 und 18.30 Uhr eingrenzen. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen silberfarbenen Citroen Xsara.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen