Polizeibericht
Raum Obernburg | Unfallflucht, Fahrrad-Fahrer bei Unfall verletzt, Auffahrunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Sonntag, 1. August 2021

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Fahrer betrunken
Sulzbach a.Main.
Am Sonntag um 01:10 Uhr ereignete sich in der Spessartstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Pkw VW in Richtung Leidersbach, kam beim Abbiegeversuch in die Höhfeldstraße ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Das Kfz stieß gegen die Mauereinfriedung eines Privatanwesens und blieb stehen. Der Fahrer suchte hierauf sein Glück in der Flucht zu Fuß, was jedoch ohne Erfolg blieb. Er wurde nach Mitteilung eines Zeugen zeitnah durch eine Streife festgenommen und aufgrund einer merklich erheblichen Atemalkoholisierung eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann muss sich nun im Strafverfahren verantworten und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Fahrrad-Fahrer bei Unfall verletzt
Wörth a.Main.
Am Samstagabend wurde die Polizei Obernburg zur Aufnahme eines Verkehrsunfalls mit einem leicht verletzten Fahrrad-Fahrer in Kenntnis gesetzt. Der 41-Jährige war gegen 19:45 Uhr in der Presentstraße unterwegs und wollte dort auf den Parkplatz eines Supermarktes einfahren. Von dort aus sei ihm nach eigenen Angaben ein silberner Pkw entgegen gekommen, der ihn zu einem Ausweichmanöver gezwungen hätte. Hierbei sei er mit seinem Fahrrad zu Fall gekommen und der bislang unbekannte Pkw-Fahrer hätte seine Fahrt fortgesetzt. Bei dem 41-Jährigen wurde eine Atemalkoholisierung von 1,01 mg/l festgestellt, aufgrund dessen er eine Blutprobe über sich ergehen lassen musste. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit in Straßenverkehr eingeleitet.

Auffahrunfall - Beteiligter alkoholisiert
Sulzbach a.Main.
Am Samstag ereignete sich um 14:25 Uhr in der Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden von etwa 6.000 Euro entstand. Ein Pkw-Fahrer war in Richtung Aschaffenburg unterwegs und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein ihm unmittelbar folgender VW-Fahrer realisierte diesen Umstand nicht und fuhr auf. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem VW-Fahrer eine Atemalkoholisierung von 0,73 mg/l festgestellt. Der Führerschein des 55-Jährigen wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Kleinwallstadt.
In der Zeit von 06:30 bis 10:55 Uhr ereignete sich am Samstag im Ostring Höhe des Anwesens 78 ein Verkehrsunfall, bei dem ein bislang unbekannter Täter mit seinem Fahrzeug einen geparkten Opel Corsa beschädigte. Hiernach suchte der Verursacher das Weite.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen