Polizeibericht vom 19.07.2020
Raum Obernburg | Zigarette löst Brand aus, PKW mutwillig zerkratzt, schwerer Fahrradunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg vom 19.07.2020

Alkoholisiert am Steuer
Obernburg a. Main
, Lkr. Miltenberg. Unter Alkoholeinfluss saß am Sonntagmorgen der Fahrer eines Peugeot am Steuer. Das Fahrzeug war um 04.10 Uhr in der Römerstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Aufgrund des Alkoholgeruchs wurde beim Fahrer ein Test am beweissicheren Alkomaten durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,30 mg/l. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, sowie ein Fahrverbot.

Betrunkene Radfahrerin gestürzt
Kleinwallstadt
, Lkr. Miltenberg. Von einem Mitarbeiter der Sicherheitswacht wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine gestürzte Radfahrerin mitgeteilt. Die Radlerin war kurz nach Mitternacht in der Hauptstraße unterwegs und dort vom Rad gefallen. Aufgrund der deutlichen Alkoholfahne wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Bei einem Wert von 0,86 mg/l musste eine Blutentnahme durchgeführt werden und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

In Schlangenlinien durch Baustelle gefahren
Großwallstadt
, Lkr. Miltenberg. Durch seine Schlangenlinienfahrt in der Baustelle fiel der Fahrer eines Mercedes am Samstag auf. Er war um 20.45 Uhr auf der B 469 in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Dort konnte er in der Großostheimer Straße schließlich angehalten werden. Der Grund für seine auffällige Fahrweise war schnell gefunden. Der Test am Alkomaten zeigte einen Wert von 1,11 mg/l. Der 42jährige musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Außenspiegel angefahren und geflüchtet
Klingenberg a.Main
, Lkr. Miltenberg. Eine Unfallflucht ereignete sich am Samstag in Trennfurt. Um 14.30 Uhr war ein Fahrzeug in der Bahnhofstraße im Vorbeifahren am Außenspiegel eines VW Golf hängen geblieben und hat diesen beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Von einer Zeugin konnte beobachtet werden, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen schwarzen 3er BMW mit Miltenberger Kennzeichen handelte.

Rollstuhlfahrer umgekippt und verletzt
Mönchberg
, Lkr. Miltenberg. Am Samstagnachmittag erreichte die Mitteilung über einen verletzten Rollstuhlfahrer die Polizei. Es stellte sich heraus, dass ein Rollstuhlfahrer auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Mönchberg uns Streit gestürzt war. Er war bei dem Versuch zu wenden auf ein zu steiles Straßenstück geraten und umgekippt. Dabei hatte er sich eine Platzwunde und Hämatome zugezogen. Der 51jährige wurde zur Behandlung in die Erlenbacher Klinik eingeliefert.

Handynutzung am Steuer lässt Führerscheinlosen auffliegen
Sulzbach a. Main
, Lkr. Miltenberg. Weil der Fahrer eines Opel Corsa während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte, flog auf, dass er keinen gültigen Führerschein besaß. Der Opel war am Samstagmorgen in der Bahnhofstraße angehalten worden, da der Fahrer während der Fahrt telefonierte. Ein Alkoholtest ergab zudem einen Wert von 0,23 mg/l. Der 52jährige wurde mit zur Dienststelle genommen, um dort am beweissicheren Alkomaten die Fahrtüchtigkeit zu überprüfen. Beim Abgleich seiner Daten stellte sich heraus, dass er eine Fahrerlaubnissperre bis Ende 2018 hatte. Seither war kein Antrag gestellt worden, dass er von seinem polnischen Führerschein im Inland wieder Gebrauch machen durfte. Somit war er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs und wurde deshalb angezeigt.

Randalierer beschädigt Auto und landet in Haftzelle
Kleinwallstadt
, Lkr. Miltenberg. In der Haftzelle der Obernburger Polizei endete für einen Randalierer der Samstagabend. Um 22.20 Uhr hatte ein Anwohner der Wiesenstraße mitgeteilt, dass sich Personen lautstark streiten würden und ein junger Mann eine Delle in ein Auto geschlagen hätte. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten den Täter im Hof einer Arbeiterunterkunft in der Sulzbacher Straße antreffen. Er räumte den Schlag auf das Fahrzeug ein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,75 mg/l. Im weiteren Verlauf wurde der 21jährige zunehmend aggressiv und behinderte die weitere Sachverhaltsaufnahme derart, dass er in der Haftzelle der Obernburger Polizei übernachten musste. Vor seiner Entlassung wurde er erkennungsdienstlich behandelt und musste wegen seines fehlenden Wohnsitzes im Inland eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pkw rundum zerkratzt
Sulzbach a. Main
, Lkr. Miltenberg. Eine böse Überraschung erlebte die Besitzerin eines Chevrolet am Samstag in der Spessartstraße. Sie hatte ihr Fahrzeug am Freitagabend auf ihrem Parkplatz vor der Hausnummer 27 abgestellt. Am Samstag um 17.45 Uhr stellte sie fest, dass ihr Fahrzeug rundum zerkratzt worden war. Der Schaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Koppelzaun beschädigt
Klingenberg a. Main
, Lkr. Miltenberg. Von einer Pferdekoppel wurden mehrere Pfosten und der Zaun beschädigt. Die Koppel liegt außerhalb von Trennfurt Im Weiten Tal. Ein Eisenpfosten wurde aus dem Boden gezogen, einige andere wurden verbogen. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag 15.30 Uhr und Samstag 14.45 Uhr.

Zigarette löst Böschungsbrand aus
Elsenfeld
, Lkr. Miltenberg. Eine unachtsam aus dem Auto geworfene Zigarette löste am Samstag einen Böschungsbrand aus. Um 13.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, da gegenüber der Kreuzmühle die Böschung in Brand geraten war. Die brennende Fläche von 20 m² konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Verursacher des Brandes konnte nicht ermittelt werden.

Mountainbikefahrerin gestürzt und schwerst verletzt
Leidersbach
, Lkr. Miltenberg. Die Fahrerin eines Mountainbikes stürzte am Samstag mit ihrem Rad und verletzte sich dabei schwer. Die 53jährige war mit ihrem Lebensgefährten im Wald bei Volkersbrunn unterwegs. Um 15 Uhr kam es dann zu einem folgenschweren Unfall. Die Radfahrerin stürzte beim Befahren eines inoffiziellen Trails. Dabei zog sie sich trotz eines getragenen Schutzhelms so schwere Verletzungen zu, dass sie noch am Unfallort reanimiert werden musste. Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte dann ins Klinikum Aschaffenburg.

Hinweise zu den genannten Fällen nimmt die Polizei Obernburg unter Tel. 06022/6290 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen