Klimawandel
Landkreistag-Ausschuss für Landesentwicklung und Umwelt tagt in Miltenberg - Landrat Jens Marco Scherf seit 1. Mai 2021 Ausschussvorsitzender

Die Mitglieder des Ausschusses für Landesentwicklung und Umwelt beim Bayerischen Landkreistag stellten sich vor dem Miltenberger Landratsamt mit ihrem Vorsitzenden Landrat Jens Marco Scherf (links) zum Gruppenbild.
  • Die Mitglieder des Ausschusses für Landesentwicklung und Umwelt beim Bayerischen Landkreistag stellten sich vor dem Miltenberger Landratsamt mit ihrem Vorsitzenden Landrat Jens Marco Scherf (links) zum Gruppenbild.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Der Landkreis Miltenberg war am Montag Gastgeber für den Ausschuss für Landesentwicklung und Umwelt beim Bayerischen Landkreistag. Einen Tag lang befassten sich elf Landrätinnen und Landräte aus allen Teilen Bayerns unter Leitung ihres Vorsitzenden, Miltenbergs Landrat Jens Marco Scherf, in erster Linie mit dem Schwerpunktthema Klimawandel und Klimaanpassung.

Scherf hatte den Vorsitz mit Wirkung vom 1. Mai 2021 von der bisherigen Vorsitzenden, Landrätin Maria Rita Zinnecker (Landkreis Ostallgäu), übernommen. Zinnecker hatte nach Übernahme des Vorsitzes des Tourismusverbands im Bezirk Schwaben von Staatsminister Klaus Holetschek entschieden, den Vorsitz aufzugeben. Sie hatte angeboten, den stellvertretenden Vorsitz des Landesausschusses zu übernehmen und stattdessen den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, Landrat Jens Marco Scherf, zur Wahl des Vorsitzenden vorzuschlagen. Der Miltenberger Landrat vertritt zudem den Bayerischen Landkreistag gemeinsam mit seiner Landratskollegin aus Regen Rita Röhrl, die bayerischen Landkreise beim nationalen Landkreise-Dialog zur nachhaltigen Entwicklung.

Schwerpunkt der Sitzung im Großen Sitzungsaal des Landratsamts waren neben dem aktuellen Stand beim Beteiligungsprozess zur Atommüllendlagersuche die aktuellen Initiativen der Europäischen Union, des Bundes sowie des Freistaates Bayern zu einem konsequenteren Klimaschutz und die mögliche Rolle der bayerischen Landkreise bei der Umsetzung der neuen Zielvorgaben.

Der Bayerische Landkreistag ist einer von vier kommunalen Spitzenverbänden in Bayern. Darin haben sich die 71 bayerischen Landkreise zusammengeschlossen mit dem wesentlichen Ziel, die kommunale Selbstverwaltung auf Kreisebene zu sichern und zu stärken. Der Landkreistag vertritt die Interessen der Landkreise nach außen, insbesondere gegenüber den gesetzgebenden Organen und den Ministerien. Die Interessen seiner Mitglieder vertritt er zudem in über 60 gesellschaftlichen relevanten Institutionen und Organisationen, aber als Mitglied des Deutschen Landkreistags auch bundesweit. Neben dem Präsidium und dem Landesausschuss hat der Bayerische Landkreistag auch mehrere Fachausschüsse gebildet, die beratende Funktion haben und in ihren jeweiligen Arbeitsgebieten Sachentscheidungen des Landkreistags vorbereiten. Neben dem nun in Miltenberg tagenden Fachausschuss für Landesentwicklung und Umwelt wurden auch die vier weiteren Ausschüsse Recht und Bildung, Finanzen und Sparkassen, Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft und Verkehr gebildet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen