Corona-Pandemie
Wichtige Logistikaufgaben für die Kreisbrandinspektion

Die Ehrenamtlichen der Kreisbrandinspektion organisieren im Auftrag des Landkreises Miltenberg die Auslieferung von Schutzmasken für Schulen und Kindergärten: Hier übergibt Kreisbrandmeister Albert Klug Material für das Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach.
  • Die Ehrenamtlichen der Kreisbrandinspektion organisieren im Auftrag des Landkreises Miltenberg die Auslieferung von Schutzmasken für Schulen und Kindergärten: Hier übergibt Kreisbrandmeister Albert Klug Material für das Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung der Corona-Pandemie spielen im Landkreis Miltenberg die Hilfsorganisationen BRK, THW und Feuerwehr. Während das Rote Kreuz für die Abnahme der PCR-Tests und den Betrieb des Impfzentrums verantwortlich ist, nehmen THW und Kreisbrandinspektion wichtige logistische Aufgaben wahr.

In der Brand- und Katastrophenschutzhalle steht nicht nur vielfältiges Feuerwehrgerät, hier stapeln sich auch regelmäßig Kartons mit Antigen-Schnelltests und Mund- und Nasenschutz. Von Speditionen (Schnelltests) oder dem THW (FFP2-Masken, medizinischer Mund- und Nasenschutz) hierher geliefert, wird das Material von Mitgliedern Kreisbrandinspektion in der Halle kommissioniert; als Vorlage dienen Listen des Landratsamts.

Den größten Aufwand hat die Kreisbrandinspektion unter Leitung von Kreisbrandrat Meinrad Lebold mit der Verteilung der Antigen-Schnelltests – verständlich angesichts der großen Masse von Material, das in regelmäßigen Abständen angeliefert wird. Mitunter steht die ganze Halle voller Paletten, lediglich schmale Durchgänge ermöglichen das Durchkommen. Alleine für die Vorkommissionierung in der letzten Woche hätten die Feuerwehrangehörigen acht Stunden gebraucht, so Kreisbrandmeister Wolfgang Schmitt.
Angesichts der vollen Halle und wenig Platz zur Kommissionierung habe man die Vorbereitung und Materialausgabe an Schulen und Kindergärten sogar auf drei aufeinander folgende Tage verteilen müssen, erklärt Schmitt. Alle acht Wochen sei man mit der Verteilung des Testmaterials beschäftigt, sagt er.

Etwas geringer ist der Aufwand bei der Ausgabe von FFP2-Schutzbedeckungen und Mund- und Nasenschutzmasken für Lehrer*innen und Bedienstete der Realschulen, Gymnasien, Förderschulen, Grund- und Mittelschulen, Berufsschulen, Fachoberschule und Berufsoberschule sowie der Fachschulen im Landkreis Miltenberg. Doch auch für diese Kommissionierung sind vier Ehrenamtliche der Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz – sowohl bei der Vorbereitung der Lieferungen wie auch bei der Ausgabe des
Materials. Drei Stunden lang gaben die Kreisbrandmeister Wolfgang Schmitt, Christopher Braun und Albert Klug am Mittwochnachmittag die Masken an die Abholer. Etwa zweimal im Jahr kommt es Schmitt zufolge zur Verteilung von Masken.

Die Zusammenarbeit mit dem THW bei der Anlieferung der Masken funktioniere tadellos, lobt Schmitt. Auch bei der Abholung des Materials gebe es keinerlei Probleme: „Alle kommen zuverlässig in ihrem Zeitfenster.“ Mittlerweile greift der Bund bei der Belieferung auch auf Speditionen zurück. Die Ware kommt dann direkt teilweise vom Flughafen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.